Abo
  • Services:
Anzeige

Tiscali: Bundesweite DSL-Flatrate für 8,90 Euro

Vermarktungsaktion vom 14. April bis 1. Mai 2005

Vom 14. April bis zum 1. Mai 2005 will Tiscali seinen Tarif "Tiscali DSL Flat" für 8,90 Euro pro Monat anbieten - bundesweit. Dabei gilt die Flatrate für die DSL-Varianten 1000, 2000 und 3000 und ist auch für T-DSL-Nutzer zu haben. Allerdings kann die Flatrate nur innerhalb einer zweiwöchigen Aktion bestellt werden. In dieser Zeit legt Tiscali im Übrigen die Vermarktung aller anderen DSL-Produkte auf Eis.

Tiscali bietet seine Flatrate im Rahmen einer zeitlich eng befristeten Aktion bundesweit für 8,99 Euro an, anders als 1&1, die ihre City-Flat auf ausgewählte Großstädte beschränken.

Anzeige

Einsteiger, die einen DSL-Zugang von Tiscali erhalten, haben eine Kündigungsfrist von einem Monat. Für einen Tiscali-DSL-Anschluss 1.024 KBit/s wird für Neukunden ein monatlicher Betrag von 16,99 Euro berechnet; die Bereitstellungsgebühr liegt bei 49,95 Euro. Bei den schnelleren Leitungen mit 2.048 KBit/s für 19,99 Euro monatlich und 3.072 KBit/s für 24,99 Euro monatlich entfällt die Bereitstellungsgebühr.

Die Hardware für Einsteiger enthält ein DSL-Modem für 0,- Euro oder einen WLAN-Router für 19,90 Euro. Zur Tiscali DSL Flat wird optional eine Telefon-Flatrate für 8,90 Euro angeboten, die benötigte Telefon-Hardware von AVM kostet 8,90 Euro.

DSL-Wechsler behalten ihren T-DSL-Anschluss und können einfach in den neuen Tarif wechseln; innerhalb weniger Stunden sollen sie freigeschaltet werden. Auch hier gilt eine Kündigungsfrist von einem Monat.


eye home zur Startseite
HowHigh 01. Aug 2005

ich bin ganz deiner Meinung. torrent ist eine bessere Lösung als der Esel. ich habe die 8...

raphael schneider 14. Mai 2005

hallo ich heiße raphael ich will das hacken von benuzer lernen!!!!

:-) 20. Apr 2005

Die im Osten sind auch nicht besser dran. Die Telekom hat dort zwar Glasfaser verlegt...

#freak 20. Apr 2005

Dafür bist du für 1 Jahr gebunden. Das kotzt saumäßig an.

Freak 20. Apr 2005

Genau deshalb nehme ich immer alles ohne lange Vertragslaufzeit. Bei 1&1 zahle ich zwar...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Art-Invest Real Estate Management GmbH & Co KG, Köln
  2. Bertrandt Services GmbH, Herford
  3. PSI Automotive & Industry GmbH, Berlin
  4. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 5,55€
  2. (-10%) 35,99€
  3. 0,00€ USK 18

Folgen Sie uns
       


  1. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  2. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  3. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  4. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  5. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  6. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  7. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  8. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  9. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  10. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Europa-SPD Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert
  2. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  3. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos

  1. Entwickler gesucht, gerne auch ältere

    Techfinder | 02:49

  2. Re: Besteht denn abseits von Großstadt-Hipstern...

    Squirrelchen | 02:44

  3. Re: Wurde laut BSD-Podcast am 24.12.17 bekannt

    MarioWario | 02:25

  4. Re: So kann man auch den Ausbau verhindern ;)

    bombinho | 02:24

  5. Re: Gut so

    My1 | 02:19


  1. 00:27

  2. 18:27

  3. 18:09

  4. 18:04

  5. 16:27

  6. 16:00

  7. 15:43

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel