Abo
  • Services:

Tiscali: Bundesweite DSL-Flatrate für 8,90 Euro

Vermarktungsaktion vom 14. April bis 1. Mai 2005

Vom 14. April bis zum 1. Mai 2005 will Tiscali seinen Tarif "Tiscali DSL Flat" für 8,90 Euro pro Monat anbieten - bundesweit. Dabei gilt die Flatrate für die DSL-Varianten 1000, 2000 und 3000 und ist auch für T-DSL-Nutzer zu haben. Allerdings kann die Flatrate nur innerhalb einer zweiwöchigen Aktion bestellt werden. In dieser Zeit legt Tiscali im Übrigen die Vermarktung aller anderen DSL-Produkte auf Eis.

Artikel veröffentlicht am ,

Tiscali bietet seine Flatrate im Rahmen einer zeitlich eng befristeten Aktion bundesweit für 8,99 Euro an, anders als 1&1, die ihre City-Flat auf ausgewählte Großstädte beschränken.

Stellenmarkt
  1. Rübezahl Schokoladen GmbH, Dettingen/Teck
  2. Universität Passau, Passau

Einsteiger, die einen DSL-Zugang von Tiscali erhalten, haben eine Kündigungsfrist von einem Monat. Für einen Tiscali-DSL-Anschluss 1.024 KBit/s wird für Neukunden ein monatlicher Betrag von 16,99 Euro berechnet; die Bereitstellungsgebühr liegt bei 49,95 Euro. Bei den schnelleren Leitungen mit 2.048 KBit/s für 19,99 Euro monatlich und 3.072 KBit/s für 24,99 Euro monatlich entfällt die Bereitstellungsgebühr.

Die Hardware für Einsteiger enthält ein DSL-Modem für 0,- Euro oder einen WLAN-Router für 19,90 Euro. Zur Tiscali DSL Flat wird optional eine Telefon-Flatrate für 8,90 Euro angeboten, die benötigte Telefon-Hardware von AVM kostet 8,90 Euro.

DSL-Wechsler behalten ihren T-DSL-Anschluss und können einfach in den neuen Tarif wechseln; innerhalb weniger Stunden sollen sie freigeschaltet werden. Auch hier gilt eine Kündigungsfrist von einem Monat.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-83%) 1,69€
  2. (-68%) 8,88€
  3. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. ab 69,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.08.)

HowHigh 01. Aug 2005

ich bin ganz deiner Meinung. torrent ist eine bessere Lösung als der Esel. ich habe die 8...

raphael schneider 14. Mai 2005

hallo ich heiße raphael ich will das hacken von benuzer lernen!!!!

:-) 20. Apr 2005

Die im Osten sind auch nicht besser dran. Die Telekom hat dort zwar Glasfaser verlegt...

#freak 20. Apr 2005

Dafür bist du für 1 Jahr gebunden. Das kotzt saumäßig an.

Freak 20. Apr 2005

Genau deshalb nehme ich immer alles ohne lange Vertragslaufzeit. Bei 1&1 zahle ich zwar...


Folgen Sie uns
       


Schenker XMG Neo 15 - Test

Das XMG Neo ist nicht nur auf dem Papier ein gutes Gaming-Notebook, das dank Coffe-Lake-H-CPU und Nvidia Geforce GTX 1060 solide Leistung erzielt. Das Gehäuse hebt sich von der klobigen Masse an verfügbaren Barebones ab und kann dank mechanischer Tastatur und 144-Hz-Panel uns überzeugen.

Schenker XMG Neo 15 - Test Video aufrufen
Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  2. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York
  3. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart

IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Wework Die Kaffeeautomatisierung des Lebens
  2. IT-Jobs Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
  3. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees

OLKB Planck im Test: Winzig, gerade, programmierbar - gut!
OLKB Planck im Test
Winzig, gerade, programmierbar - gut!

Wem 60-Prozent-Tastaturen wie die Vortex Poker 3 noch zu groß sind, der kann es mal mit 40 Prozent versuchen: Mit der voll programmierbaren Planck müssen wir anders als erwartet keine Abstriche machen - aber eine Umgewöhnung und die Einarbeitung in die Programmierung sind erforderlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern
  2. Kailh KS-Switch im Test Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
  3. Apple-Patentantrag Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören

    •  /