• IT-Karriere:
  • Services:

Weniger unerlaubte Musikdownloads

Musikindustrie sieht sich auf Erfolgsweg im Kampf gegen illegale Musikdownloads

Im Kampf gegen illegale Musik-Downloads sieht sich die Musikindustrie mit ihrer Strategie auf einem erfolgreichen Weg. Die Musikdownloads aus illegalen Angeboten sanken 2004 von 600 auf 382 Millionen, teilt der Bundesverband der Phonographischen Wirtschaft mit.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach der aktuellen Brennerstudie der GfK wurden 2004 zwar immer noch 382 Millionen Musiktitel in Deutschland aus illegalen Quellen aus dem Internet heruntergeladen, aber das sind immerhin etwa 200 Millionen weniger als im Jahr 2003, resümiert der Verband der Musikindustrie.

Stellenmarkt
  1. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin, Potsdam
  2. Universitätsklinikum Münster, Münster

Dies führen die Plattenfirmen auch auf ihr rechtliches Vorgehen zurück: Seit Oktober 2004 wurden von der Hamburger Rechtsanwaltskanzlei Rasch 401 neue Verfahren eingeleitet. Die Gesamtzahl der Fälle ist seit Start der Verfahren im März 2004 auf 569 gestiegen.

Nach den USA wurden im internationalen Vergleich die meisten Fälle in Deutschland eingeleitet. Die Verdächtigen sind laut Musikindustrie zwischen 16 und 65 Jahren alt. Es handle sich unter anderem um Lehrer, Mediziner, Auszubildende und Mechaniker, aber auch ein Richter sei darunter. Einzelne Personen hätten bis zu 10.000 Titeln angeboten, die Schadensersatz-Summen lagen zwischen 1.200 und 15.000 Euro, im Durchschnitt bei etwa 4.000 Euro.

Auch in den Niederlanden, Finnland, Irland, Island und Japan wollen die Rechteinhaber nun auf ähnliche Weise vorgehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

 28. Apr 2005

oder einfach www.nuschelboard.de auch ein bzw. das Fettes Brot Forum schlechthin!

Megamax 13. Apr 2005

Jep, 2 Cent pro MB. Zum Bezahlen hole ich mir einen Gutschein bei www.1cent-music.de...

The Howler 13. Apr 2005

Aber auch das ist eine Statistik... Ich habe früher nie CDs gekauft und tu es heute auch...

The Howler 13. Apr 2005

Hasta la victoria siempre! ;-)

Patrick... 12. Apr 2005

Na und? PINK'S PUNK! ;-)


Folgen Sie uns
       


Outriders angespielt

Im Video stellt Golem.de das von People Can Fly entwickelte Actionspiel Outriders vor.

Outriders angespielt Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /