• IT-Karriere:
  • Services:

Deutscher Internetpreis 2005 gestartet

Schwerpunktthema: "Digitale Wertschöpfung im Mittelstand"

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit hat eine neue Runde des Deutschen Internetpreises 2005 gestartet. Mit dem Preis zeichnet das BMWA zum sechsten Mal gemeinsam mit Partnern aus der Wirtschaft Best-Practice-Beispiele von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) für innovative Internet-Anwendungen aus.

Artikel veröffentlicht am ,

Die drei besten Konzepte werden von einer unabhängigen Jury, aus Vertretern von Wissenschaft und Wirtschaft, ausgewählt und mit jeweils 50.000 Euro prämiert.

Stellenmarkt
  1. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Hamburg
  2. thyssenkrupp Digital Projects, Essen

Im Mittelpunkt des diesjährigen Preises steht das Schwerpunktthema "Digitale Wertschöpfung im Mittelstand". Bewerben sollte sich dabei vor allem Unternehmen, die sich in einem der drei Teilbereiche "Wertschöpfung durch internetbasierte Kundenansprache", "Wertschöpfung durch grenzüberschreitenden E-Commerce" oder "Wertschöpfung durch e-Administration" auseinandersetzen und nachweisbaren wirtschaftlichen Erfolg in einem der Gebiete erzielen konnten.

Sponsoren des Deutschen Internetpreises 2005 sind die Deutsche Telekom AG, die Interhyp AG, Microsoft Deutschland GmbH, PriceWaterhouseCoopers GmbH und die Siemens AG. Die für eine Beteiligung am Wettbewerb benötigten Informationen für die Online-Bewerbung sind über das Internet unter www.internetpreis-deutschland.de abrufbar. Der Anmelde- und Bewerbungsprozess ist vollständig online möglich. Einsendeschluss ist der 15. Juli 2005. Die Preisverleihung findet im Herbst 2005 statt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

blub 13. Apr 2005

In wie fern ?


Folgen Sie uns
       


Amazons FireTV Cube mit Sprachsteuerung - Test

Der Fire TV Cube ist mehr als ein Fire-TV-Modell. Er kann auf Zuruf gesteuert werden und wir zeigen im Video, wie gut das gelöst ist.

Amazons FireTV Cube mit Sprachsteuerung - Test Video aufrufen
Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  2. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad
  3. Apex Pro im Test Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Film: Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
Film
Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten

Drachen löschen die Menschheit fast aus, Aliens löschen die Menschheit fast aus, Monster löschen die Menschheit fast aus: Das Jahr 2020 ist in Spielfilmen nicht gerade heiter.
Von Peter Osteried

  1. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  2. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?
  3. Gemini Man Überflüssiges Klonexperiment

    •  /