Abo
  • IT-Karriere:

AVerMedia: Dual-TV-Tuner-Karte mit PCI-Express

... und ein TV-Tuner im ExpressCard-Format für Notebooks

AVerMedia zeigt auf dem Intel Developer Forum (IDF) vom 11. bis 12. April 2005 in Taipeh seine jüngsten TV-Tunerkarten mit (PCI)-Express-Architektur: Die AVerTV Express-Card (E508) und AVerTV PCI Express Dual (M1A3) sind die Vorreiter einer neuen Produktfamilie, die AVerMedia im Laufe dieses Jahres realisieren will.

Artikel veröffentlicht am ,

Die M1A3 ist eine PCI-Express-x16-Karte, die mit zwei analogen TV-Philips-MK4- Tunern bestückt wurde, was das Ansehen einer Fernsehsendung bei gleichzeitiger Aufnahme eines anderen Programms ermöglicht. Der PCI-Express-TV-Tuner verfügt zudem über zwei Hardware-Video-Encoder von Micronas, die für eine deutliche Entlastung der System-CPU sorgen soll, so dass man auch auf etwas langsameren Rechnern am PC arbeiten und gleichzeitig TV-Sendungen verfolgen kann. Die Karte bietet einen Komponenten-Videoeingang sowie einen DVI- und Komponenten-Ausgang.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Der Express-Card-TV-Tuner E508 bietet nach Herstellerangaben im Vergleich zu PCMCIA-Steckkarten einen nahezu doppelt so schnellen I/O-Durchsatz in Notebooks und kleinformatigen Desktop-PCs. Der nur etwa scheckkartengroße leistungstarke Winzling wird mit einer Software geliefert, die den Rechner zum digitalen Videorekorder mit Aufnahmeplaner und Time-Shifting macht. Die Karte unterstützt NTSC, PAL und Secam. Sie bietet S-Video- und Composit-Eingänge.

Noch 2005 sollen von AVerMedia beispielsweise eine 34-mm-DVB-T-ExpressCard, eine 54-mm-Hybrid-ExpressCard, eine 54-mm-MCE-ExpressCard (Media Center Edition) und eine 34mm ATSC ExpressCard (HDTV-Version von NTSC) auf den Markt kommen. Zu den Preisen machte der Hersteller bislang keine Angaben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 127,99€ (Bestpreis!)

Ben2 11. Mai 2005

FYI - hier auch noch ein paar schöne DualTuner Karten: http://www.anandtech.com/video...

Tobias Claren 06. Mai 2005

So eine Karte inkl DVI-Ausgang (inkl. VGA drin wird es wohl sein) wäre gut mit DVB-s...

Kai F. Lahmann 06. Mai 2005

es gibt für PCIe sowieso bisher nur Grafikkarten. Die 1x-Slots zu füllen, ist bisher...

Jens Rennert 12. Apr 2005

Below a few words of clarification: The board contains two Micronas audio/video decoders...

Naqernf 12. Apr 2005

Leider letzteres, wie auf diesem ergoogelten Bild zu sehen ist: http://www.avermedia.com...


Folgen Sie uns
       


Asus Prime Utopia angesehen

Asus zeigt auf der Computex 2019 eine Ideenstudie für ein neues High-End-Mainboard.

Asus Prime Utopia angesehen Video aufrufen
Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    •  /