Planungen für Firefox 1.1 und Thunderbird 1.1

Firefox-Entwickler nennt Details zur aktuellen Planung

Der Firefox-Entwickler Asa Dotzler gab weitere Details zu den Planungen für Firefox 1.1 sowie Thunderbird 1.1 bekannt und konkretisierte die bevorstehenden Schritte bis zu den Final-Versionen von Firefox und Thunderbird. Wesentliche Neuerungen werden nach derzeitiger Planung weder Firefox noch Thunderbird erhalten, statt dessen will man sich auf Verbesserungen und Optimierungen konzentrieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Zunächst sieht das Vorhaben vor, dass spätestens bis zum 17. April 2005 eine erste Entwicklerversion von Firefox 1.1 sowie von Thunderbird 1.1 erscheinen wird, die nur für Entwickler und keinesfalls für Endanwender bestimmt ist und nicht im Produktiveinsatz eingesetzt werden sollte. Diese Version soll dann rund fünf Wochen später von einer zweiten Vorabversion abgelöst werden, die dann wohl Mitte Mai 2005 erscheinen und auf Gecko 1.8b3 basieren wird. Darin werden dann bereits alle geplanten Funktionen für die betreffenden Applikationen enthalten sein und diese Vorabversion soll dann auch für interessierte Endanwender entsprechend angekündigt werden.

Stellenmarkt
  1. Java - Entwickler (m/w/d) für Webanwendungen
    medavis GmbH, Karlsruhe
  2. IT-Administrator (m/w/d) im Bereich ERP mit PHP-Skills
    EBB Truck-Center GmbH, Baden-Baden
Detailsuche

Im Anschluss daran sollen eine Reihe von Release Candidates für die Final-Version erscheinen, die ebenfalls von der Öffentlichkeit ausprobiert werden können. Über die genaue Anzahl der Release Candidates gibt es derzeit keine Angaben. Ebenfalls ist noch unklar, wann diese Release Candidates erscheinen und ob die Planung eingehalten werden kann, Firefox 1.1 sowie Thunderbird 1.1 im Juni 2005 fertig zu haben.

Firefox 1.1 wird Funktionen erhalten, um Datenspuren leicht löschen zu können, wobei man den Browser anweisen kann, den Browser- und Download-Verlauf sowie den Cache bei jedem Programmende automatisch zu löschen. Ferner soll die Installationsroutine aufpoliert werden und um Optionen für das Ablegen von Startmenü-, Desktop und Quickt-Start-Icons ergänzt werden. Ferner wird der Optionendialog umgestaltet und die CSS3-Unterstützung verbessert. Schließlich sollen kleinere Fehler bei der Anzeige von Webseiten in Firefox 1.1 eliminiert werden.

In Thunderbird 1.1 wird eine optimierte Rechtschreibprüfung mit verbesserter Engine integriert, die nun eine Korrektur während der Eingabe erlaubt. Außerdem wird ein Phishing-Schutz eingebaut und man wird Anhänge aus empfangenen E-Mails löschen können. Schließlich wird auch in Thunderbird der Optionendialog überarbeitet und der E-Mail-Client erhält verbesserte RSS-Funktionen und eine überarbeitete Einbindung von Virenscannern bei der POP3-Nutzung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


feuerfuchs 12. Apr 2005

Nur drei: All-In-One-Gestures Tabbrowser Extensions Clusty Toolbar

Julian 11. Apr 2005

So langsam häufen sich bei den Gecko-Browsern ja auch die Sicherheitslücken. Vielleicht...

NSaibot 11. Apr 2005

http://webstandards.org/act/acid2/



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test
Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage

Sind kabelgebundene Mäuse wirklich noch besser? Wir zeigen Vor- und Nachteile anhand fast identischer Corsair-Mäuse mit und ohne Kabel.
Ein Test von Oliver Nickel

Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test: Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Echtzeit-Strategie: Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware
    Echtzeit-Strategie
    Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware

    Die vollständigen Specs für den Technik-Test von Age of Empires 4 liegen vor. Spieler können ab heute Abend in die Historie eintauchen.

  3. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€ und Recaro Exo Platinum 855,99€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /