Abo
  • Services:
Anzeige

Half Life 2: Aftermath - Das Abenteuer geht weiter

Erste Erweiterung für den Shooter Half-Life 2 soll im Sommer 2005 kommen

Damit Fans die Wartezeit zu dem zu erwartenden dritten Teil des Shooters Half Life 2 verkürzt wird, entwickelt Valve derzeit die erste Spielerweiterung mit dem noch vorläufigen Namen "Aftermath". Hier wird nicht die Geschichte von Gordon Freemans Kampf gegen die Invasion der Erde durch Aliens weiter erzählt, sondern die Flucht der Menschen aus der von Freeman - offenbar noch nicht ganz - befreiten City 17.

In einem Interview mit der britischen PC Gamer betonte Valves Story-Schreiber Marc Laidlaw, dass mit der Zerstörung der Zitadelle auch die City 17 und die unmittelbare Umgebung in die Luft fliegen werden. Gemeinsam mit Alyx gelte es nun, die Flucht aus der City 17 zu leiten und dabei mit einigen der Kreaturen aus dem Ende von Half Life 2 auf Tuchfühlung zu gehen.

Anzeige

Freeman wird dabei nicht erwähnt, es ist also wahrscheinlich, dass man stattdessen die Sicherheitskraft Barney oder einen anderen Protagonisten steuert. Alyx soll im Add-On deutlich präsenter und aktiver sein - und wenn sie dabei ist, dürfte auch ihr riesiger Roboter "Dog" auftauchen.

Bereits im November 2004 war von Valve-Chef Gabe Newell zu hören, dass man über ein Episoden-Spiel nachdenke, das den Spieler in die Rolle des weiblichen Half-Life-2-Charakters Alyx Vance schlüpfen lässt und ihre Geschichte erzählt. Bei Aftermath scheint Alyx zwar wichtig zu sein, aber dem Spieler nur als Kollegin zur Seite zu stehen.

Wie auch bei Half-Life 2 soll Aftermath einige interessante Story-Veränderungen mit sich bringen, City 17 soll sich zu etwas anderem wandeln und einige Überraschungen bergen. Es ist zu erwarten, dass noch weitere Add-Ons für Half-Life 2 kommen werden, da Valve-Designer Robin Walker erklärte, dass man nun mit allen Entwicklungs-Tools und den Möglichkeiten von Half-Life 2 vertraut sei und man den Spielern das geben will, was sie wollen: mehr von Half Life 2. Walker selbst arbeite bereits an einem Mod, in dem Lemarr, die "entschärfte" Headcrab, die Hauptrolle spielt.

Ob Half-Life 2: Aftermath auch als Packung in die Regale kommen wird, beantwortete Valve gegenüber der PC Gamer nicht, Walker warb aber für Steam und wie viel leichter es ist, darüber Erweiterungen anzubieten. Details zu Aftermath dürften in den nächsten Wochen und Monaten bekannt werden, denn die Erweiterung soll im Sommer 2005 erscheinen. Bis dahin kann man sich die Zeit mit den verschiedenen Mods vertreiben, welche die Spielergemeinschaft bereits hervorgebracht hat.


eye home zur Startseite
Alex Hepp 01. Jul 2005

K-Ace, nix für ungut, aber denk das dann bitte auch in die andere Richtung. Mir als...

hl2_naja 23. Apr 2005

bei hl2 is nur der source multiplayermod gut. der grafik bei hl2 in innenleveln ist ganz...

g.e.l. ächter 12. Apr 2005

..all die pseudo sprueche kommen mir wie versetlltes marketing gelaber vor. steam ist...

Yarin 11. Apr 2005

Die Headcrab heißt "Lamarr", nicht "Lemarr"! Ich bestehe auf Korrektur!

fischkuchen 11. Apr 2005

Walker selbst arbeite bereits an einem Mod, in dem Lemarr, die "entschärfte" Headcrab...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven
  2. Pensions-Sicherungs-Verein VVaG, Köln
  3. State Street Global Exchange (Europe) GmbH, Frankfurt
  4. GERMANIA Fluggesellschaft mbH, Berlin-Tegel


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 8,99€
  3. (-13%) 34,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Nach Einbruchsversuch

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  2. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  3. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  4. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  5. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  6. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  7. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  8. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  9. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  10. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hightech im Haushalt: Der Bügel-Battle fällt leider aus
Hightech im Haushalt
Der Bügel-Battle fällt leider aus
  1. Smart Home Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt
  2. Lingufino Sprachgesteuerter Kobold kuschelt auch mit Datenschützern
  3. Apple Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  2. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos
  3. Elektromobilität SPD will höhere Kaufprämie für Elektro-Taxis und Lieferwagen

  1. Re: 2-Fache Redundanz = 2-Facher Preis --- Zahlst...

    plutoniumsulfat | 01:08

  2. Re: Kabel tauschen?

    tg-- | 01:04

  3. Re: Die Mil. Fonds sollte man eher in das marode...

    User_x | 01:04

  4. eher Kupferdiebe....

    bulli007 | 01:00

  5. Re: bankeinbuch...

    tg-- | 00:55


  1. 21:36

  2. 16:50

  3. 14:55

  4. 11:55

  5. 19:40

  6. 14:41

  7. 13:45

  8. 13:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel