Abo
  • Services:

ICANN genehmigt neue Domains .jobs & .travel

Domains für die Tourismus- und Arbeitsmarkt-Branche

Die Internet Corporation For Assigned Names and Numbers (ICANN) hat die Einführung der beiden neuen Top-Level-Domains (gTLDs), .jobs und .travel genehmigt. Das ICANN Board hat dies auf der 22. Internationalen ICANN Konferenz in Mar del Plata in Argentinien beschlossen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die beiden Top-Level-Domains (TlDs) wurden für den Arbeitsmarkt und die Tourismusbranche ins Leben gerufen. Wann sie jedoch wirklich genutzt werden können, steht derzeit noch nicht fest.

Die Verwaltung der TLD .jobs-Domains wird von Employ Media übernommen, .travel soll von Tralliance verwaltet werden. Beide Unternehmen sind in den USA beheimatet.



Anzeige
Hardware-Angebote

c.b. 12. Apr 2005

..... Mahlzeit, mal ganz abgesehen davon, dass Du absolut recht hast, gibt es noch einen...

Hajo 11. Apr 2005

Och, ich finde, dafür hat sich .org ziemlich Klasse eingebürgert!

Micha 11. Apr 2005

na, wer holt die sich als erstes? *g*

Hajo 11. Apr 2005

Na ja, die Domainsammler sammeln ja nicht zum Selbstzweck, sondern häufig, um die...

Tomator 11. Apr 2005

Guckst du hier: RFC 3675. Gruß, Tom


Folgen Sie uns
       


Super Tux Kart im LAN angespielt

Super Tux Kart läuft jetzt auch im LAN und WAN.

Super Tux Kart im LAN angespielt Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Emotionen erkennen Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
  2. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
Enterprise Resource Planning
Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
Von Markus Kammermeier


    Karma-Spyware: Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten
    Karma-Spyware
    Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten

    Eine Spionageabteilung im Auftrag der Vereinigten Arabischen Emirate soll die iPhones von Aktivisten, Diplomaten und ausländischen Regierungschefs gehackt haben. Das Tool sei wie Weihnachten gewesen, sagte eine frühere NSA-Mitarbeiterin und Ex-Kollegin von Edward Snowden.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Update O2-Nutzer berichten über eSIM-Ausfälle beim iPhone
    2. Apple iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem erhalten
    3. iPhone mit eSIM im Test Endlich Dual-SIM auf dem iPhone

      •  /