Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Mario Party 6 - Gamecube-Brettspiel mit Mikro

Screenshot #2
Screenshot #2
Zwar ist auch diesmal wieder ein Story-Modus im Ein-Spieler-Modus enthalten, wirklich witzig ist aber auch Mario Party 6 nur zu mehreren - Solo-Spieler kommen kaum auf ihre Kosten, der Wettkampf gegen drei Computer-Gegner ermüdet doch schnell. Schade ist auch, dass Nintendo in technischer Hinsicht kaum etwas verbessert hat: Die Grafik sieht keinen Deut besser als bei Mario Party 5 und die Hintergrundmusik kommt einem stellenweise auch schon bekannt vor.

Anzeige

Screenshot #3
Screenshot #3
Mario Party 6 ist inklusive Mikrofon im Handel zum Preis von knapp 60,- Euro erhältlich. Das Spiel erscheint exklusiv für den Gamecube.

Fazit:
Dank des Mikrofons bekommt das mittlerweile nicht mehr ganz taufrische Spielprinzip von Mario Party einen gehörigen Schub, für viel Spielspaß in der Gruppe ist also gesorgt. Prinzipiell sind die Unterschiede zum Vorgänger ansonsten aber nur marginal - Fans des virtuellen Brettspieles können also zugreifen, wer Mario Party aber bisher nicht mochte, wird sich auch diesmal kaum überzeugen lassen.

 Spieletest: Mario Party 6 - Gamecube-Brettspiel mit Mikro

eye home zur Startseite
wombat 12. Apr 2005

Immerhin sind es wieder "komplett neue" Minispiele (auch wenn Ähnlichkeiten natürlich...

tralala 11. Apr 2005

die Unterscheide diese notgeilen computer-nerds mit ihren freudschen versprechern...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  2. FLO-CERT GmbH, Bonn
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Garching
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 20€ Steam-Guthaben abstauben
  2. 129,99€ (219,98€ für zwei)

Folgen Sie uns
       


  1. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  2. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  3. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  4. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft

  5. Ryzen 2000

    AMDs Ryzen-Chip schafft 200 MHz mehr

  6. Radeon Software

    AMD-Grafiktreiber spielt jetzt wieder Alarmstufe Rot

  7. Crayfis

    Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  8. Hasskommentare

    Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte

  9. Geplante Obsoleszenz

    Italien ermittelt gegen Apple und Samsung

  10. Internet

    Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  1. Gibt dafür eh nicht genug Lithium.

    TC | 14:57

  2. Können Schiffe in dem neuen AOE immer noch auf...

    quineloe | 14:55

  3. Re: Fehlurteil

    quineloe | 14:53

  4. Politik Trumps lässt sich nicht bewerten

    Mingfu | 14:53

  5. Re: Kann man das nicht besser erklären?

    Apollo13 | 14:51


  1. 14:47

  2. 13:05

  3. 12:56

  4. 12:05

  5. 12:04

  6. 11:52

  7. 11:44

  8. 11:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel