• IT-Karriere:
  • Services:

Hoary Hedgehog: Ubuntu und Kubuntu in Version 5.04 fertig

Debian-basierte Distribution verspricht einfache Installation auch auf Notebooks

Das Distributions-Paar Ubuntu und Kubuntu ist in der Version 5.04 alias Hoary Hedgehog erschienen. Während Ubuntu mit dem aktuellen GNOME 2.10.1 aufwartet, bringt Kubuntu KDE 3.4 mit. Die im Kern auf Debian basierende Linux-Distribution kommt als Installations- und Live-CD daher.

Artikel veröffentlicht am ,

Ubuntu
Ubuntu
Ubuntu basiert zwar auf Debian, wartet aber im Gegensatz zu Debian mit einem festen Release-Zyklus auf, d.h. Ubuntu erscheint alle sechs Monate in einer neuen Version. Sicherheits-Updates soll es für jedes Release über einen Zeitraum von 18 Monaten geben. Wie auch Debian verspricht Ubuntu ein einfaches Upgrade, bietet aber aktuelle Desktop- und Kernel-Pakete. Verfügbar ist Ubuntu dabei für die Hardware-Plattformen x86, AMD64 und PowerPC, an Portierungen auf IA64, Sparc und HPPA wird gearbeitet.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
  2. ALBIS PLASTIC GmbH, Hamburg

Während sich Ubuntu auf GNOME als Desktop konzentriert und diesen eng mit den übrigen Komponenten der Distribution verzahnt, bringt Kubuntu KDE 3.4 mit, basiert aber im Grunde auf der gleichen Software-Grundlage.

Ubuntu 5.04 alias Hoary Hedgehog verspricht eine einfache und schnelle Installation und kommt mit einer CD aus, auf der die wichtigsten Pakete enthalten sind, weitere lassen sich per Internet hinzufügen. Dabei versprechen die Entwickler auch eine gute Notebook-Unterstützung sowohl für Geräte mit x86- wie mit PowerPC-Prozessor. Auch eine minimalistische Server-Konfiguration lässt sich installieren.

Kubuntu
Kubuntu
Hoary Hedgehog ist in Form von Installations- und Live-CDs zu haben, wobei Live-CDs für x86, AMD64 und PowerPC zur Verfügung stehen. Diese sollen sich zudem leicht den eigenen Bedürfnissen anpassen lassen.

Ubuntu bringt in der aktuellen Version unter anderem GNOME 2.10.1 sowie Firefox 1.0.2 mit. Evolution liegt in der Version 2.2.1.1 und OpenOffice.org in der Version 1.1.3 bei. Als X-Server kommt X.org 6.8.2 zum Einsatz, auch Binärtrieber für ATI und Nvidia stehen dabei zur Verfügung und sollen sich leicht installieren lassen. Standardäßig nutzt das System aber Open-Source-Treiber.

Kubuntu kommt ohne GNOME aber mit einer angepasste Version von KDE 3.4. Dabei wurden die Standard-Einstellungen von KDE an die Ubuntu-Standards angepasst und Unterstützung für "sudo" und die Hardware-Abstraktions-Schicht HAL hinzugefügt. Auch das K-Menü wird verschlankt und und zusätzliche KDE-Applikationen wie amaroK, K3b, Konversation und Kaffeine hinzugefügt.

Ein Ubuntu-System mit GNOME soll sich dabei leicht in ein Kubuntu mit KDE umwandeln lassen - und umgekehrt.

Ubuntu und Kubuntu stehen in der Version 5.04 alias Hoary Hedgehog ab sofort zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Marvel's Spider-Man PS4 für 11,99€ inkl. Versand, Alphacool Eisbaer LT360 CPU für 93...
  2. (u. a. Forza Horizon 4 (Xbox One / Windows 10) für 28,49€ und Total War - Three Kingdoms für 22...
  3. (u. a. iRobot Roomba Saugroboter für 271,97€, LG OLED65B9DLA für 1.656,19€, Apple AirPods Pro...

quotes... 15. Mär 2007

assertive prolix excavate Ted inquiry megaword adducible photon: Auomobile Auomobile...

Areo 11. Mai 2005

Ich bin zwar auch n newcomer, aber ich würd ma sagen, das geht nicht, weil du ja gar kein...

JaKi 24. Apr 2005

Du meinst das hier: "Peleni KDE kubuntu" would mean "give KDE to humanity" ? und...

Kein Kostverächter 11. Apr 2005

Philosophie von Ubuntu ist es, keinen root-User zu haben. Du kannst alles, wofür du root...

Michael1000 10. Apr 2005

Hi! Danke fuer deine Antwort. Das dachte ich auch erst, aber in WIrklichkeit lag das...


Folgen Sie uns
       


The Last of Us 2 - Fazit

Überleben in der Postapokalypse: Im Actionspiel The Last of Us 2 erkunden wir mit der jungen Frau Ellie unter anderem die Stadt Seattle - und sinnen auf Rache für einen Mord.

The Last of Us 2 - Fazit Video aufrufen
Cyberpunk 2077 angespielt: Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms
Cyberpunk 2077 angespielt
Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms

Mit dem Auto von der Wüste bis in die große Stadt: Golem.de hat den Anfang von Cyberpunk 2077 angespielt.
Von Peter Steinlechner

  1. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 nutzt Raytracing und DLSS 2.0
  2. Cyberpunk 2077 Die Talentbäume von Night City
  3. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 rutscht in Richtung Next-Gen-Startfenster

Laravel/Telescope: Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt
Laravel/Telescope
Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt

Ein Leser hat uns auf eine Sicherheitslücke auf der Webseite einer Onlinebank hingewiesen. Die Lücke war echt und betrifft auch andere Seiten - die Bank jedoch scheint es nie gegeben zu haben.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. IT-Sicherheitsgesetz Regierung streicht Passagen zu Darknet und Passwörtern
  2. Callcenter Sicherheitsexperte hackt Microsoft-Betrüger
  3. Sicherheit "E-Mail ist das Fax von morgen"

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


      •  /