Abo
  • Services:

ProSieben zeigt "Men in Black II" in HDTV

Empfang auch mit herkömmlichen DVB-S-Karten

Am kommenden Sonntag, dem 10. April 2005 strahlt ProSieben den nächsten Blockbuster in HDTV-Qualität aus. Wer die Kosten einer HD-kompatiblen Set-Top-Box scheut, kann den Film nach unseren Erfahrungen auch am PC mit einer einfachen DVB-S-Karte sehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Prosieben HD
Prosieben HD
Bereits seit Herbst 2004 betreibt die ProSiebenSat1 Media AG auf dem Satelliten Astra 1F einen digitalen Kanal namens "Prosieben HD". Dort läuft in der Regel das Standardprogramm des Senders im Format 1080i (1920 mal 1080 Pixel). Um das Standardformat 768 mal 576 Punkte, das effektiv meist nur mit 720 Punkten Breite gesendet wird, liegt jedoch bisher ein schwarzer Trauerrand.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Nach "Spider-Man" am 13. März 2005 ändert sich das am kommenden Sonntag wieder. Dann sendet ProSieben "Men in Black II" in HDTV. Der HD-Kanal soll auch an diesem Abend unverschlüsselt bleiben. Bisher kosten jedoch HDTV-kompatible Set-Top-Boxen mit Komponentenausgängen noch ab 500 Euro.

Wer eine DVB-S-Karte im PC hat, kommt da schon günstiger an eine der ersten Spielfilm-Ausstrahlungen in HDTV. Auch wenn die Hersteller die Karten nicht explizit für HDTV empfehlen, da entsprechende Erfahrungswerte fehlen, klappt der Empfang meist einwandfrei. Golem.de konnte "Prosieben HD" in den vergangenen Tagen problemfrei mit der "Cinergy 1200 DVB-S" empfangen, die für rund 80 Euro zu haben ist. Zwar stellt die mitgelieferte Software das Standard-Programm auf volle Bildhöhe verzerrt da - also ohne Balken am oberen und unteren Rand. Doch mit dem ebenfalls frei empfangbaren HD1 (früher als "Euro1080" bekannt), dem europäischen Test-Kanal für HDTV, zeigte sich das Bild in voller Auflösung und unverzerrt.

Aufnahmen klappen mit der Cinergy ebenfalls und dürften auch mit zahlreichen anderen DVB-S-Karten zu bewerkstelligen sein. Da DVB-Karten einen Teil der Dekodierung beim blossen Betrachten oder Aufzeichnen einer Sendung übernehmen, können sie auch ohne MPEG-2-Dekoder in Hardware den Rechner entlasten. So gelingt eine Aufnahme auch von HD-Material selbst auf schwächeren Rechnern unter 2 GHz.

Für die Wiedergabe von lokal gespeichertem HDTV-Material in MPEG-2 ist jedoch weiterhin eine CPU mit rund 3 GHz gefragt. Archivieren lassen sich die Mitschnitte ohne Neukodierung bisher nur auf proprietären "HD-DVD-ROMs", also beschreibbaren DVDs, auf denen das Material als nur für Computer verdauliche hochauflösende MPEG-2-Datei vorliegt.

Wer die durchgedrehte SciFi-Komödie am kommenden Sonntagabend um 20:15 Uhr in HD-Auflösung sehen will, muß seiner DVB-S-Karte einen neuen Suchlauf gönnen, Prosieben HD steckt im Bouquet "Prosiebensat.1". Alternativ kann man die Daten auch von Hand eingeben:

ASTRA 1F
Transponder Nr. 16
Frequenz : 11.4355 GHz
Polarisation: vertikal
Symbolrate : 22 MS/s QPSK
FEC : 5/6
Network ID: 0x0085
Original Network ID: 0x0085
Transport StreamID: 0x0006
Service ID: 0x0292
PMT PID: 0x0060
Video PID: 0x00FF 1920x1080i, 50Hz
PCR PID: 0x00FF
Audio PID: 0x0103 DolbyDigital
Service Name: ProSieben HD
Service Provider: ProSiebenSat1

Bei vielen Karten genügt die Eingabe von Frequenz und Polarisation, die restlichen Daten findet die Software selbst. [von Nico Ernst]



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-71%) 12,99€
  3. 39,99€
  4. 26,95€

Macianer 12. Apr 2005

Das hängt jetzt von der Ausstrahlung/Aufzeichnung des Films und der Auflösung des...

Piefké 11. Apr 2005

Das sind EU-Verordnungen, die auch Städte in Österreich betreffen.

Peter Fischer 11. Apr 2005

aber sch31ß Film?

:-) 11. Apr 2005

Kunde: Ich brauch einen neuen Fernseher, so mit diesem neuen HDTV. Verkäufer: Da hätten...

trust 11. Apr 2005

Ja ich hab nen FAST TV-Server 200 und seit ca. zwei Jahren kenne ich Werbung nur noch vom...


Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht

Golem.de hat den neuen Audi E-Tron auf einem Ausflug in die Wüste von Abu Dhabi getestet.

Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht Video aufrufen
Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /