Abo
  • Services:
Anzeige

Metronome und Dreamers - zwei besondere Adventures

Dreamers-Technikdemo
Dreamers-Technikdemo
Auch in dem von Dreamgazers entwickelten Action-Adventure Dreamers spielt der Klang eine wichtige Rolle - der in Aussicht gestellte 5.1-Sound dient aber mehr zum Untermalen der ungewöhnlichen Orte an denen sich der Protagonist in seinen Träumen aufhält: Jorge leidet an Narkolepsie, im Volksmund auch als "Schlafattacke" bekannt, und driftet unverhofft immer wieder ins Reich der Träume. Da ihm die Ärzte nicht helfen können, bleibt Jorge nur eines übrig, er muss in den bizarren Träumen nach dem Grund für seine Krankheit und seine mittlerweile tagelangen Schlafphasen finden - und letztlich auch sein Leben retten.

Anzeige

Dreamers-Technikdemo
Dreamers-Technikdemo
Die Traumwelten, durch die sich Spieler mal aus der Ich-, mal aus der Beobachter-Perspektive navigiert, sollen echte Träumen realer Menschen als Basis haben und dank der Reality Engine sehr detailliert in Szene gesetzt werden. Um den Spieler mit möglichst vielen spannenden Traumphasen und vermutlich mal mehr mal weniger absurden Lösungswegen konfrontieren zu können, suchen die Entwickler noch Erlebnisberichte von beeindruckenden Träumen, die eingereicht und eventuell zum Level werden können. Schon Ende Dezember 2004 konnte sich das Team vor Einsendungen kaum retten, bittet aber dennoch um weiteres Material und sucht auch noch Unterstützung bei der Entwicklung.

Auch zu Dreamers gibt es noch keine Infos, wann und für welches System es erscheinen wird.

Allerdings ist in der Beschreibung von Artifical Studios' 3D- und Physik-Engine "Reality Engine" zu lesen, dass diese nicht nur für PC und Xbox sondern auch die kommende Konsolengeneration gedacht ist. Die aus einem Hobby hervorgegangene Reality Engine tritt in Konkurrenz zur Doom-3-Engine, zur CryEngine von Far Cry, zur Source-Engine von Half-Life 2 sowie zur Unreal Engine. Anders als die Konkurrenz soll sie besonders realistische Licht- und Schatteneffekte mittels Echtzeit-Radiosity-Rendering - genauer gesagt mittels "Precomputed Radiance Transfer" (PRT)- auch in weiträumigen Arealen und detaillierter Umgebung ermöglichen.

 Metronome und Dreamers - zwei besondere AdventuresMetronome und Dreamers - zwei besondere Adventures 

eye home zur Startseite
.Sin. 12. Apr 2005

Hi leute, habe Dreamweb gefunden und zwar hier: http://www.abandonia.com/games/363...

Pre@cher 11. Apr 2005

Hab ich was verpasst? Gab es mal ne "Linksschreibreform"? oO hmm... dachte immer, dass...

.Sin. 11. Apr 2005

He, schon mal gemerkt, dass Zeit im Schlaf irgendwie keine Rolle spielt? Is mir letztens...

.Sin. 11. Apr 2005

*amBodenwälzvorlachen* muahahahaha!!!!!! *untehoseaufdemkopftrag*

Brand 08. Apr 2005

Ja, ich pflichte Dir bei...Das Spiel ist Freeware und läßt sich mit Scummvm...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OUTFITTER GmbH, Neu-Isenburg
  2. Alice Salomon Hochschule Berlin, Berlin
  3. Deutsche Hypothekenbank (Actien-Gesellschaft), Hannover
  4. AGRO International GmbH & Co.KG, Bad Essen bei Osnabrück


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Zweiräder heben ab und ein Luftschiff kommt runter

  2. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  3. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  4. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  5. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  6. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  7. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  8. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  9. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  10. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: EU ist behindert!

    Sammie | 10:51

  2. Re: Milchmädchenrechnung

    BerndRubel | 10:46

  3. Re: Nicht jammern, sondern machen

    __guido | 10:38

  4. Re: Großartiger Guardian-Artikel und...

    Der Spatz | 10:36

  5. Re: Dabei sollten doch gerade das Wohlbefinden...

    VigarLunaris | 10:30


  1. 09:00

  2. 17:56

  3. 15:50

  4. 15:32

  5. 14:52

  6. 14:43

  7. 12:50

  8. 12:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel