Abo
  • Services:

CHAOS verbindet Büro-PCs zum Linux-Cluster

Linux-Distribution verwandelt Desktop-PCs in openMosix-Nodes

Der australische Sicherheits-Spezialist Pure Hacking will die sehr schlanke Linux-Version namens CHAOS, mit der sich in kurzer Zeit nicht genutzte Büro-Rechner zu einem Linux-Cluster verbinden lassen, zu einem kommerziellen Produkt ausbauen. CHAOS verwandelt PCs in openMosix-Nodes und bringt dabei nur rund 6 MByte auf die Waage.

Artikel veröffentlicht am ,

Die kleine Linux-Distribution lässt sich direkt booten und verwandelt einen entsprechenden Rechner in einen openMosix-Knoten, ohne dabei die Festplatte anzutasten. Einmal gebootet läuft CHAOS komplett aus dem Speicher, d.h. die Boot-CD kann entfernt und auf einem anderen Rechner genutzt werden. Aber auch eine Verteilung über PXE ist möglich.

Stellenmarkt
  1. Marabu GmbH & Co. KG, Tamm bei Ludwigsburg
  2. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken, München

Die von Moshe Bar entwickelte Kernel-Erweiterung openMosix erlaubt es, zahlreiche Linux-Systeme zu einem SSI-Cluster (Single System Image) zusammen zu fassen. CHAOS nutzt nun diese Erweiterung, um normale Desktop-PCs kurzfristig in Cluster-Nodes umzuwandeln, so dass ein einzelnes großes System entsteht. Spezielle Software ist auf dieses Art und Weise nicht notwendig, um von dieser Cluster-Architektur zu profitieren.

Eine erste Version von CHAOS unter der Regie von Pure Hacking soll mit der Version 1.6 in Kürze erscheinen; aktuell liegt CHAOS in der Version 1.5 vor. Die kommende Ausgabe soll im Vergleich zu früheren Versionen eine höhere Qualität bieten und besser dokumentiert sein. Das Unternehmen will die Open-Source-Software zu einem kommerziellen Werkzeug ausbauen.

Dabei unterstützt CHAOS spezielle Cluster-Distributionen wie ClusterKnoppix oder Quantian, die so zur Steuerung des CHAOS-Clusters genutzt werden können, bieten sie doch einen erheblich größeren Funktionsumfang als das kärglich ausgestattete CHAOS.

CHAOS 1.5 kann unter itsecurity.mq.edu.au/chaos heruntergeladen werden, künftige Versionen sollen unter purehacking.com/chaos zum Download bereit stehen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,98€ (Vergleichspreis ca. 72€)
  2. ab 519€ bei Alternate lieferbar
  3. (heute Samsung HT-J4500 5.1-Heimkino-System für 149€ statt 168,94€ im Vergleich)
  4. (heute u. a. Be quiet Silent Base 601 104,90€, Zyxel-Switch 44,99€)

c1c2 09. Apr 2005

OK, erst alles lesen, dann fragen, sorry.

SH 08. Apr 2005

Für's kompilieren sollte man lieber zu DistCC [1] greifen, bei OpenMosix sind meine...

Biernot 08. Apr 2005

<°)))><


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
    Shine 3
    Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

    Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

      •  /