Abo
  • Services:

Kingston: DDR2-SDRAM mit 750 MHz

Bisher schnellster DDR2-Speicher bereits lieferbar

Der Speicherhersteller Kingston hat mit der Auslieferung kleiner Stückzahlen von besonders schnellen DDR2-SDRAM-Modulen mit 750 MHz Speichertakt begonnen. Einen entsprechend hohen Systembustakt hat bis dato noch kein Prozessor, um die neuen "HyperX DDR2 PC2-6000" getauften Module auch synchron ansteuern zu können.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neuen HyperX-DDR2-unbuffered-DIMMs mit 750 MHz sind mit einer Speicherkapazität von bis zu einem GByte auch paarweise für Dual-Channel-Mainboards verfügbar. Sie sollen zuvor getestet worden sein, Latenzzeiten von 4-4-4-12-1 aufweisen und eine Betriebsspannung von 1,9 Volt benötigen.

Kingston bietet seine HyperX-DDR2-750-MHz-Speichermodule (KHX6000D2) in Kapazitäten von 256 MByte, 512 MByte und 1 GByte. Für das 256-MByte-Modul verlangt Kingston 107,- Euro, im Doppelpack werden 213 Euro verlangt. Die Module mit 512 MByte und 1 GByte kosten 188,- respektive 242,- Euro, bzw. 337,- (insgesamt 1 GByte) und 358,- Euro (insgesamt 2 GByte) für die Pakete mit je zwei Modulen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  3. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)

Folgen Sie uns
       


Ladevorgang beim Audi E-Tron

Wie schnell lässt sich der neue Audi E-Tron tatsächlich laden?

Ladevorgang beim Audi E-Tron Video aufrufen
Command & Conquer (1995): Trash und Trendsetter
Command & Conquer (1995)
Trash und Trendsetter

Golem retro_ Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.
Von Oliver Nickel

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Lift Aircraft: Mit Hexa können auch Fluglaien abheben
    Lift Aircraft
    Mit Hexa können auch Fluglaien abheben

    Hexa ist ein Fluggerät, das ähnlich wie der Volocopter, von 18 Rotoren angetrieben wird. Gesteuert wird das Fluggerät per Joystick - von einem Piloten, der dafür keine Ausbildung oder Lizenz benötigt.

    1. Plimp Egan Airships verleiht dem Luftschiff Flügel
    2. Luftfahrt Irische Luftaufsicht untersucht Ufo-Sichtung
    3. Hoher Schaden Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

      •  /