GMX nun auch mit DSL-Flatrate

Neue DSL-Angebote vom E-Mail-Dienst

GMX bietet ab sofort eine DSL-Flatrate an, die diesen Namen auch wirklich verdient, so das Unternehmen. Der Tarif soll ohne Zeit- oder Volumenbeschränkungen auskommen und auch auf Geschwindigkeitsreduzierungen oder Portdrosselung will GMX verzichten.

Artikel veröffentlicht am ,

Allerdings ist die Flatrate bei GMX deutlich teurer als bei der Konzernschwester 1&1, bei der in ausgewählten Städten DSL-Flatrates über die 1&1-Infrastruktur schon ab 6,99 Euro zu haben sind. GMX setzt hier auf T-DSL und bietet seine Flatrate ab 14,99 Euro im Monat an.

Stellenmarkt
  1. (Junior) Software Developer C# / .NET (m/w/d)
    WEGMANN automotive GmbH, Veitshöchheim, Würzburg
  2. Mitarbeiter IT-Management (m/w/d)
    Volksbank Herford-Mindener Land eG, Herford
Detailsuche

Wer schon über T-DSL 1000 verfügt erhält GMX DSL_Flat für 14,99 Euro, bei T-DSL 2000 klettert der Preis auf 24,99, andere Bandbreiten sind nicht vorgesehen. Zudem erhalten DSL-Wechsler ein Startguthaben von 100,- Euro, das innerhalb der ersten drei Monate "versurft" werden kann.

DSL-Neueinsteigern bietet GMX die Tarife DSL_Flat Komplett (bis zu 1.024 kBit/s) für 29,99 Euro pro Monat sowie DSL_Flat Komplett Doublespeed (bis zu 2.024 kBit/s) für 32,99 Euro pro Monat an. Darin enthalten ist dann auch der DSL-Anschluss. Für Neueinsteiger mit 2.048 kBit/s Anschluss fällt dabei keine Einrichtungsgebühr an. Bei Neueinsteigern mit T-DSL-1000-Anschluss beträgt die einmalige Einrichtungsgebühr 49,95 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Thomas22333 18. Apr 2005

Freenet brauch noch länger!! *ambestengleichzutonline* :-))

bytewarrior 08. Apr 2005

Naja, dann hast du anscheinend (wie viele andere auch, leider) verschlafen, das der...

dotti 07. Apr 2005

schau mal da: ==> onlinekosten.de/forum

audi666 07. Apr 2005

Seh ich das richtig, dass Neueinsteiger den kompletten DSL Anschluss inklusive Flat für...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
James Webb Space Telescope
Das Weltraumteleskop wird mit Javascript betrieben

Die in der Raumfahrt verwendete Software ist manchmal kurios. Im Fall des JWST wird das ISIM mit Javascript kontrolliert und betrieben.

James Webb Space Telescope: Das Weltraumteleskop wird mit Javascript betrieben
Artikel
  1. ADAC-Test: Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?
    ADAC-Test
    Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?

    Der ADAC hat den Stromverbrauch von Elektroautos mit Anhängern und Fahrradgepäckträgern gemessen. Gute Noten gibt es dabei keine.

  2. Macbook Air M2 im Test: Das Macbook ohne Lüfter, aber mit Notch und Magsafe
    Macbook Air M2 im Test  
    Das Macbook ohne Lüfter, aber mit Notch und Magsafe

    Im Vergleich zum Apple Macbook Pro ist das Air mit M2-Chip eine Generation weiter. Auch ohne Lüfter ist es ein leistungsstarkes Notebook.
    Ein Test von Oliver Nickel

  3. DDR5: Samsung plant 1-TByte-Speichermodul
    DDR5
    Samsung plant 1-TByte-Speichermodul

    2022 sollen 512-GByte-Riegel verfügbar sein, später die doppelte Kapazität. Davon profitieren Server-CPUs wie AMDs Epyc mit zwölf Kanälen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (MSI RTX 3090 Gaming 1.269€, Seagate Festplatte ext. 18 TB 295€) • PS5-Deals (Uncharted Legacy of Thieves 15,38€, Horzizon FW 39,99€) • HP HyperX Gaming-Maus -51% • Alternate (Kingston Fury DDR5-6000 32GB 219,90€ statt 246€) • Samsung Galaxy S22+ 5G 128 GB 839,99€ [Werbung]
    •  /