• IT-Karriere:
  • Services:

Ener1 Group übernimmt russisches Spielestudio Nival

Moskauer Team soll Videospiele für Xbox 2 und PS3 für neue Nival Inc. entwickeln

Nival Interactive, der in Moskau ansässige größte russische Spieleentwickler, wird durch ein Unternehmen der Ener1 Group übernommen. Das 140-köpfige Nival-Team aus Künstlern, Designern und Programmierern soll nun aus den USA von der neu gegründeten Nival Inc. geleitet werden und auch Zugang zum japanischen Markt erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut einer Mitteilung der Ener1 Group wird Sergey Orlovskiy, CEO und Gründer von Nival Interactive, zum Präsidenten des neuen Unternehmens mit Firmensitz in Ft. Lauderdale im US-Bundesstaat Florida ernannt. Nival Inc. soll nun ansprechende Spiele für die kommenden Konsolen Xbox 2 und PlayStation 3 sowie für Mobil-Endgeräte herstellen. Das eingespielte Entwicklerteam verbleibt dabei - wohl auch aus Kostengründen - in Moskau. Es soll aber von der "kulturellen und sprachlichen Expertise" nordamerikanischer Spieleentwickler profitieren, um die Spiele besser international verkaufen zu können.

Stellenmarkt
  1. SWR Südwestrundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts, Baden-Baden
  2. Lidl Digital, Berlin

"Die Ener1 Group sucht bereits seit einer Weile nach einer günstigen Gelegenheit, um seine Videospielaktivitäten auszubauen. Wir sind der Überzeugung, dass Nival Interactive die ideale Plattform bietet und dass Sergey Orlovskiy die geeignete Person ist, um das neue Unternehmen und die Marke Nival Interactive auszubauen, während wir unser Wachstum in der Zukunft über weitere Unternehmenszukäufe vorantreiben werden", erklärte Mike Zoi, Präsident der Ener1 Group.

Die Ener1 Group will Nival Inc. außerdem Zugang zum japanischen Markt verschaffen, dem grössten und am schnellsten wachsenden Markt für Video- und Handy-Spiele. Das 1996 gegründete Unternehmen Nival Interactive hat bereits acht international vermarktete Spiele entwickelt, darunter Blitzkrieg (CDV), Etherlords II (DreamCatcher) und Silent Storm (Jowood). Für Ubisoft wird Nival auch das fünfte Spiel der Fantasy-Strategie-Reihe Heroes of Might and Magic (HoMM) entwickeln.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Ghost of Tsushima - Fazit

Mit Ghost of Tsushima macht Sony der Playstation 4 ein besonderes Abschiedsgeschenk. Statt auf massenkompatible Bombastgrafik setzt es auf eine stellenweise fast schon surreal-traumhafte Aufmachung, bei der wir an Indiegames denken. Dazu kommen viele Elemente eines Assassin's Creed in Japan - und wir finden sogar eine Prise Gothic.

Ghost of Tsushima - Fazit Video aufrufen
Cyberbunker-Prozess: Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen
Cyberbunker-Prozess
Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen

Am Montag beginnt der Prozess gegen die Cyberbunker-Betreiber von der Mittelmosel. Dahinter verbirgt sich eine wilde Geschichte von "bunkergeilen" Internetanarchos bis zu polizeilich gefakten Darknet-Seiten.
Eine Recherche von Friedhelm Greis

  1. Darkweb 179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen
  2. Marktplatz im Darknet Mutmaßliche Betreiber des Wall Street Market angeklagt
  3. Illegaler Onlinehandel Admin des Darknet-Shops Fraudsters muss hinter Gitter

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

    •  /