Abo
  • Services:

Wine-Probe prüft Windows-Software auf Linux-Kompatibilität

Entwicklerkonferenz WineConf erstmals in Deutschland

Dringend benötigte Fachanwendungen, die nur für Windows verfügbar sind, stellen oft ein Hindernis bei einer Desktop-Migration hin zu Linux dar. Eine Möglichkeit, diese Anwendungen auch unter Linux zu nutzen, stellt Wine dar, doch nicht alle Windows-Applikationen laufen damit.

Artikel veröffentlicht am ,

Hier will nun das Tübinger Unternehmen ITOMIG zusammen mit der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH Abhilfe schaffen. Mit der "Wine-Probe" soll eine effiziente Überprüfung von Software auf ihre Kompatibilität mit Wine möglich sein.

Stellenmarkt
  1. McFIT GMBH, Berlin
  2. HERMA GmbH, Filderstadt-Bonlanden

Die Wine-Probe gliedert sich in mehrere Phasen: Eine Vorabanalyse soll die prinzipielle Ausführbarkeit einer Anwendung unter Wine untersuchen und für einen Pauschalpreis von 500,- Euro angeboten werden. Rund 50 Prozent aller Anwendungen sollen ohne Modifikation der Software direkt unter Wine laufen, so ITOMIG.

In der zweiten Analyse-Phase soll die Wine-Kompatibilität mit einer Referenz-Installation geprüft werden. Untersuchte Applikation sollen auch bei einem negativen Ergebnis der Vorabanalyse unter Beobachtung gehalten werden. Verbessert sich ihre Kompatibilität durch eine Beseitigung von Problemstellen in einer späteren Version von Wine, wird der Kunde darüber benachrichtigt. Überwachungszeitraum und die Häufigkeit der Überprüfungen können dabei vom Kunden gewählt werden.

Auf Wunsch werden Ergebnisse von Kompatibilitätsanalysen auch in die öffentliche Applikations-Datenbank des Wine-Projektes eingetragen und gepflegt. Unternehmen der Region Stuttgart erhalten dabei im Rahmen der Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart auf eine Vorabanalyse 20 Prozent Rabatt.

Im übrigen findet vom 30. April bis 1. Mai 2005 an der Universität Stuttgart erstmals das internationale Entwicklertreffen der Wine-Community in Deutschland statt, auf der die aktuelle Entwicklungen rund um Wine diskutiert werden soll.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. 46,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  4. 39,99€ (Release 14.11.)

teilzeit 16. Aug 2006

Per Hansen schrieb:-------------------------------------------------------> Teilzeit-Jedi...

MerlinX 06. Apr 2005

Ahh Cool hier ist was los, da muss ich glat meinen unfachlichen senf dazu geben, und die...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Show (2018) - Test

Wir haben den neuen Echo Show getestet. Der smarte Lautsprecher mit Display profitiert enorm von dem größeren Touchscreen - im Vergleich zum Vorgängermodell. Die Bereitstellung von Browsern erweitert den Funktionsumfang des smarten Displays.

Amazons Echo Show (2018) - Test Video aufrufen
Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Elektronisch Arzneimittelrezept kommt auf Smartphone
  2. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  3. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia

Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /