Abo
  • Services:
Anzeige

Sun bemäkelt die GPL

Müssen Open-Source-Unternehmen lügen?

Jonathan Schwartz, Suns Präsident und Chief Operating Office (COO), übt einmal mehr Kritik an der GPL und preist das eigene Unternehmen als größten Förderer von Open Source. Indirekt wirft Schwartz anderen Open-Source-Unternehmen Lügen vor.

Schwartz verweist auf die zahlreichen zentralen Open-Source-Projekte, für die Sun verantwortlich ist, darunter NFS, OpenOffice.org und OpenSolaris. Auch Java zählt Schwartz dazu, der sich einmal mehr über die Kritik von Seiten der Open-Source-Community an Sun beklagt. In diesem Zusammenhang gibt Schwartz in seinem Blog ein Gespräch mit einem nicht genannten CEO eines Open-Source-Unternehmens wieder, den er mit den Worten zitiert: "Lüg einfach. Das machen viele von uns so, um sich die Slashdotter vom Leibe zuhalten."

Anzeige

Einmal mehr kritisiert Schwartz auch die GPL. Die Lizenz beschränke die Wahlmöglichkeiten, da sie es nicht erlaube, Nicht-GPL-Code in GPL-Projekte zu integrieren. Daher habe man mit der "Common Development and Distribution License" (CDDL) eine eigene Open-Source-Lizenz entwickeln müssen, denn auch andere Open-Source-Lizenzen hätten Mängel. Bei der Mozilla Public License (MPL), auf der die CDDL basiert, sei dies beispielsweise die fehlende Möglichkeit, die Lizenz zu verändern und der festgelegte Gerichtsstand.


eye home zur Startseite
con 07. Apr 2005

Hallo Sun, lasst euch mal feste drücken, ich mag euch auch mit euren Fehlern. Ausserdem...

Otto d.O. 06. Apr 2005

Die Kompatibilität von TextMaker zu Word ist nach meinen Erfahrungen nicht besser als die...

Otto d.O. 06. Apr 2005

Unwahr ist: "Die Lizenz beschränke die Wahlmöglichkeiten, da sie es nicht erlaube, Nicht...

SirFartALot 06. Apr 2005

[..] Genau. Lueg doch. Und wenn sie dir drauf kommen, ziehen sie dich wegen Lizenzbetrug...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Controlware GmbH, Dietzenbach bei Frankfurt am Main
  3. Cassini AG, verschiedene Einsatzorte
  4. Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, Sankt Augustin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)

Folgen Sie uns
       


  1. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  2. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play

  3. HP Omen X VR im Test

    VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken

  4. Google

    Deep-Learning-System analysiert Augenscans nach Krankheiten

  5. Smartphone-Tastatur

    Nuance stellt Swype ein

  6. Homebrew

    Bastler veröffentlichen alternativen Launcher für Switch

  7. Telekom

    15 Millionen Haushalte sollen 2018 Super Vectoring erhalten

  8. Windows Phone 7.5 und 8.0

    Microsoft schaltet Smartphone-Funktionen ab

  9. Raja Koduri

    Intel zeigt Prototyp von dediziertem Grafikchip

  10. Vizzion

    VW zeigt selbstfahrendes Auto ohne Lenkrad



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Typisch.....

    ThorstenMUC | 12:55

  2. Re: Die sollen erstmal ihr normales Vectoring...

    DerApparat | 12:55

  3. 180 ¤ nur um bei Amazon einkaufen zu dürfen.

    krakos | 12:53

  4. Re: Ich bin dermaßen sauer

    Bouncy | 12:51

  5. Re: Ein kryptonit

    Dwalinn | 12:51


  1. 12:56

  2. 12:25

  3. 12:03

  4. 11:07

  5. 10:40

  6. 10:23

  7. 10:04

  8. 08:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel