Abo
  • Services:
Anzeige

Apple mit Preisgarantie

Händler geraten durch Apple unter Druck

Apple verspricht Kunden seines Apple Stores nun auch in Deutschland eine Preisgarantie, d.h. sollten Kunden Apple-Hardware- oder -Software in einem anderen Geschäft zu einem niedrigeren Preis sehen, passt der Apple Store seinen Preis an. Der Apple-Handel reagiert auf Apples neuen Service.

Apple verspricht auf Nachfrage bis zu 10 Prozent Preisnachlass und will mit günstigeren Angeboten anderer Anbieter gleichziehen. Der maximale Preisnachlass berechnet sich dabei auf der Grundlage des regulären Preises, der im Apple Store für Unternehmen bzw. im Apple Store für Konsumenten im Internet an dem Tag angegeben ist, an dem Apple den reduzierten Preis anbietet. Ausgeschlossen von dem Programm "Attraktive Preise" sind Produkte, bei denen im jeweiligen Apple Store eine Lieferzeit von mehr als drei Wochen angegeben ist.

Anzeige

Aber nicht jeder darf bei der Aktion mitmachen: Bildungseinrichtungen sowie Einzelpersonen aus dem Bildungsbereich (z.B. Schüler, Studenten oder Lehrende) sowie Händler von Apple-Produkten einschließlich Unternehmen, die zum Unternehmenskonzern eines Händlers gehören, dürfen nicht auf die im Rahmen des Programms "Attraktive Preise" gewährten Rabatte hoffen. Angebote, die im Rahmen einer Auktionsplattform abgegeben werden, akzeptiert Apple nicht. Auch müssen die günstigeren Angebote mindestens 15,- Euro unter den jeweiligen Preise im teilnehmenden Apple Store liegen.

Der Apple-Handel hat mitunter bereits auf das Programm reagiert. Cyberport bietet mittlerweile eine ähnliche Preisgarantie und unterbreitet die Listenpreise um bis zu 11 Prozent - nicht nur für Apple-Produkte. Vor allem für Fachhändler könnte Apples neues Programm aber Probleme mit sich bringen, bleibt doch der Handel bei dem Programm außen vor, befürchtet beispielsweise Martin Willmann von M&M Trading! im Gespräch mit macnews.de.


eye home zur Startseite
Fred(erik) 07. Apr 2005

[..] Außerdem würde ich mich nie zu einer Ui... du Armer... zumindest in die Gruppe der...

thomm 07. Apr 2005

Ist natürlich schlecht für die Händler, da sie gegen Windmühlen kämpfen. Wie nach hinten...

Llort 06. Apr 2005



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. STAUFEN.AG, Köngen
  3. L. STROETMANN Lebensmittel GmbH & Co. KG, Münster
  4. BoS&S GmbH, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 89,49€ (nur für Prime-Kunden)
  2. 579€
  3. und mit Gutscheincode bis zu 40€ Rabatt erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  2. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  3. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  4. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  5. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  6. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  7. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  8. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  9. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  10. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Europa-SPD Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert
  2. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  3. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos

  1. Re: Totgeburt ...

    panzi | 01:03

  2. Re: Besteht denn abseits von Großstadt-Hipstern...

    AntiiHeld | 00:46

  3. Re: nur Windows 10, nur Windows Store?

    MoonShade | 00:43

  4. Re: Ok, also das Handy nicht im Kühlschrank laden

    HerrMannelig | 00:38

  5. Re: Ich behaupte das Gegenteil...

    Neuro-Chef | 00:35


  1. 00:27

  2. 18:27

  3. 18:09

  4. 18:04

  5. 16:27

  6. 16:00

  7. 15:43

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel