Abo
  • Services:

Apple mit Preisgarantie

Händler geraten durch Apple unter Druck

Apple verspricht Kunden seines Apple Stores nun auch in Deutschland eine Preisgarantie, d.h. sollten Kunden Apple-Hardware- oder -Software in einem anderen Geschäft zu einem niedrigeren Preis sehen, passt der Apple Store seinen Preis an. Der Apple-Handel reagiert auf Apples neuen Service.

Artikel veröffentlicht am ,

Apple verspricht auf Nachfrage bis zu 10 Prozent Preisnachlass und will mit günstigeren Angeboten anderer Anbieter gleichziehen. Der maximale Preisnachlass berechnet sich dabei auf der Grundlage des regulären Preises, der im Apple Store für Unternehmen bzw. im Apple Store für Konsumenten im Internet an dem Tag angegeben ist, an dem Apple den reduzierten Preis anbietet. Ausgeschlossen von dem Programm "Attraktive Preise" sind Produkte, bei denen im jeweiligen Apple Store eine Lieferzeit von mehr als drei Wochen angegeben ist.

Stellenmarkt
  1. Schneider Electric GmbH, Marktheidenfeld
  2. Landratsamt Fürth, Zirndorf bei Nürnberg

Aber nicht jeder darf bei der Aktion mitmachen: Bildungseinrichtungen sowie Einzelpersonen aus dem Bildungsbereich (z.B. Schüler, Studenten oder Lehrende) sowie Händler von Apple-Produkten einschließlich Unternehmen, die zum Unternehmenskonzern eines Händlers gehören, dürfen nicht auf die im Rahmen des Programms "Attraktive Preise" gewährten Rabatte hoffen. Angebote, die im Rahmen einer Auktionsplattform abgegeben werden, akzeptiert Apple nicht. Auch müssen die günstigeren Angebote mindestens 15,- Euro unter den jeweiligen Preise im teilnehmenden Apple Store liegen.

Der Apple-Handel hat mitunter bereits auf das Programm reagiert. Cyberport bietet mittlerweile eine ähnliche Preisgarantie und unterbreitet die Listenpreise um bis zu 11 Prozent - nicht nur für Apple-Produkte. Vor allem für Fachhändler könnte Apples neues Programm aber Probleme mit sich bringen, bleibt doch der Handel bei dem Programm außen vor, befürchtet beispielsweise Martin Willmann von M&M Trading! im Gespräch mit macnews.de.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

Fred(erik) 07. Apr 2005

[..] Außerdem würde ich mich nie zu einer Ui... du Armer... zumindest in die Gruppe der...

thomm 07. Apr 2005

Ist natürlich schlecht für die Händler, da sie gegen Windmühlen kämpfen. Wie nach hinten...

Llort 06. Apr 2005


Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

UHD-Blu-ray im Langzeit-Test: Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies
UHD-Blu-ray im Langzeit-Test
Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies

Die Menschen streamen Filme und Serien ... alle Menschen? Nein! Eine unbeugsame Redaktion hört nicht auf, auch Ultra-HD-Blu-rays zu kaufen und zu testen.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Oppo Digital Ein Blu-ray-Player-Hersteller weniger
  2. Cars 3 und Coco in HDR Die ersten Pixar-Filme kommen als Ultra-HD-Blu-ray
  3. 4K-UHD-Blu-ray Panasonic zeigt Abspielgerät mit Dolby Vision und HDR10+

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

    •  /