Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Splinter Cell Chaos Theory - Agent mit Messer

Screenshot (PC)
Screenshot (PC)
Von der Grafikpracht profitieren derzeit vor allem Besitzer eines Highend-PCs mit Nvidia-Grafikkarte der GeForce-6xxx-Serie: Die Shader-3.0-Unterstützung lässt ATI-Karten bewusst im Regen stehen, denn es gibt als Ausweg nur einen Shader-1.1-Modus ohne die für hübsche Ausleuchtung sorgenden High-Dynamic-Range-Lichteffekte. Die sichtbaren Qualitätsunterschiede sind zwar nicht sehr groß, aber vorhanden und wären mit einer Unterstützung für das Shader Model 2.x wohl zu vermeiden gewesen. Bei den Konsolen-Versionen - bisher lagen uns Xbox- und Playstation-2-Fassungen vor - gewinnt die Xbox klar. Die Level besitzen deutlich höher aufgelöste und schickere Texturen, Ladezeiten sind kürzer und Ruckler seltener.

Screenshot (PC)
Screenshot (PC)
Schon der Vorgänger Pandora Tomorrow wartete mit dem spannenden Vs-Modus auf, der auch jetzt wieder enthalten ist und Spieler gegeneinander antreten lässt. Wirklich neu und gut gelungen ist dafür aber die Koop-Option (sowohl am PC via LAN oder online als auch an der Konsole via Splitscreen): Hier begibt man sich zu zweit auf eine Handvoll speziell designter Maps und muss die jeweiligen Missionsziele durch Teamarbeit lösen - etwa, in dem man sich gegenseitig per Räuberleiter auf die nächste Ebene hilft oder gegenseitig Ausrüstungsgegenstände gibt.

Anzeige

Screenshot (PC)
Screenshot (PC)
Splinter Cell Chaos Theory ist für PC, Xbox, Playstation2 und Gamecube bereits im Handel erhältlich; die Gamecube-Version lag uns zum Test leider nicht vor. Das Spiel hat eine USK-Freigabe ab 16 Jahren erhalten.

Fazit:
Die Solo-Kampagne von Chaos Theory bietet im Vergleich zu früheren Splinter-Cell-Spielen nur wenige, dafür aber durchaus spürbare Änderungen wie etwa die Nahkampf-Optionen, das Messer oder die Lärm-Anzeige. Durch den zusätzlich integrierten Koop-Modus bietet das Spiel aber deutlich mehr Neuerungen, als dass man es nur als Add-On bezeichnen könnte - und die aufgebohrte Grafik sorgt ihrerseits dafür, dass auch dieses Spiel wieder wie die Vorgänger eine Glanzleistung im Stealth-Action-Genre darstellt.

 Spieletest: Splinter Cell Chaos Theory - Agent mit Messer

eye home zur Startseite
dunkelelf 16. Jun 2006

klar es ist ein schleichspiel, klar man schleicht am besten im dunkeln, aber imo ist...

Bibabuzzelmann 30. Dez 2005

Hm, dann kommt AIDS also doch von den Aliens....^^

Katanasensei 26. Jun 2005

Ich habs bei Ebay für 12,50 ersteigert, da lohnt sich das ;)

der da 12. Apr 2005

bei dem ganzen wirrwarr was die graka's angeht blick ich bald net mehr durch! hab ne...

der da 12. Apr 2005

für wat jibbet videotheken? ausleihen! installieren! schauen ob's gut is und wenn net...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ruhrbahn GmbH, Essen
  2. LuK GmbH & Co. KG, Bühl
  3. Horváth & Partners Management Consultants, Zürich (Schweiz)
  4. über 3C - Career Consulting Company GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel

  2. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen

  3. Elektromobilität

    Lithium ist genug vorhanden, aber es wird teurer

  4. Indiegames-Rundschau

    Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  5. Microsoft

    Surface Book 2 mit 15 Zoll kommt nach Deutschland

  6. Patent

    Huawei untersucht alternative Smartwatch-Bedienung

  7. AirSpaceX

    Lufttaxi Mobi-One kann fliegen und fahren

  8. NGSFF alias M.3

    Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine

  9. Ransomware

    Krankenhaus zahlt 60.000 US-Dollar trotz Backups

  10. Curie

    Google verlegt drei neue Seekabel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Wieviel bekommt der Redakteur für den Artikel?

    MickeyKay | 14:09

  2. Re: Zweifle an dem Nutzen solcher Studien

    Niaxa | 14:08

  3. Getting Over It ist eines der faszinierendsten spiele

    razer | 14:05

  4. Re: Und wenn trotz Zahlung nichts passiert ?

    lestard | 14:05

  5. Re: Kaspersky... als könnte man denen vertrauen

    DeathMD | 14:03


  1. 14:21

  2. 13:25

  3. 12:30

  4. 12:00

  5. 11:48

  6. 11:20

  7. 10:45

  8. 10:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel