Abo
  • Services:

Acer führt Sub-Notebooks auf Intel-"Sonoma"-Plattform ein

Neue Serie TravelMate 3000 mit bis zu 4,5 Stunden Akku-Laufzeit

Acer erweitert sein Angebot an Sub-Notebooks um das neue TravelMate 3000. Das Gerät basiert auf der Intels "Sonoma-Plattform" und unterstützt PCI Express. Dabei ist es mit Intel Pentium M bis zu 2 GHz bestückbar.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Notebooks der Seria TravelMate 3000 sind mit dem 12,1-Zoll-TFT-Displays mit einer Auflösung von bis zu 1.280 x 800 Pixeln (WXGA) ausgerüstet. Als Chipsatz kommt Intels 915GM mit integriertem Grafikchip zum Einsatz.

Stellenmarkt
  1. Marabu GmbH & Co. KG, Tamm bei Ludwigsburg
  2. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken, München

Der DDR-2-Arbeitsspeicher ist je nach Modell 512 bzw. 1024 MByte groß und kann bis auf 2 GByte erweitert werden. Die ATA/100-Festplatte bietet eine Speicherkapazität von bis zu 100 GByte. Je nach Modell ist die TravelMate- 3000-Serie mit einem externen Firewire400-DVD-CD-RW oder einem externen Firewire400-DVD-Dual-Double-Layer-Laufwerk sowie einem 4-in-1 Card Reader ausgestattet, der MultiMediaCard (MMC), Secure Digital (SD), Memory Stick sowie Memory Stick PRO unterstützt.

Die Seria bietet eine Schnittstellen-Sammlung aus LAN-, WLAN-, Modem- sowie Infrarot-Schnittstellen. Die LAN-Lösung ist Gigabit-fähig. Der WLAN-Chipsatz Intel PRO/Wireless 2200BG erlaubt drahtlosen Netzverbindungen nach 802.11b/g.

Alle Modelle verfügen über drei USB-2.0-Ports, einem Firewire400-Port sowie Mikrofon- und Kopfhöreranschlüssen mit S/PDIF-Unterstützung. Das Acer TravelMate 3000 misst 297,5 x 210 x 25/32,5mm und wiegt 1,4 kg. Die Akkulaufzeit soll bis zu 4,5 Stunden betragen.

Die TravelMate-3000-Notebooks werden mit dem vorinstallierten Microsoft Windows XP Professional sowie zahlreichen Dienstprogrammen ausgeliefert. Das im Lieferumfang enthaltene Softwarepaket umfasst den Acer eManager (ePresentation, eSetting, ePowerManagement und eRecovery) sowie Acer GridVista.

Alle Notebooks der TravelMate 3000 Serie werden mit 1-jähriger internationaler Garantie ausgeliefert, die optional mit dem Service AcerAdvantage auf 3 Jahre verlängert und zusätzlich auch auf die Deckung bestimmter Unfallschäden erweitert werden kann. Die neue Serie ist ab 1.799,- Euro erhältlich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 20,99€ - Release 07.11.
  3. 53,99€ statt 69,99€
  4. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)

ronny raygun 06. Apr 2005

Also das Bios kann nach Herstellerwünschen angepasst werden. So gibt es zB bei manchem...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Go - Test

Das Surface Go mag zwar klein sein, darin steckt jedoch ein vollwertiger Windows-10-PC. Der kleinste Vertreter von Microsofts Produktreihe überzeigt als Tablet in Programmen und Spielen. Das Type Cover ist weniger gut.

Microsoft Surface Go - Test Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /