• IT-Karriere:
  • Services:

Kostenloses REALbasic für Visual-Basic-6-Entwickler

REALbasic-Anwendung unter Windows
REALbasic-Anwendung unter Windows
Die noch bis zum 15. April 2005 kostenlos zum Download angebotene Standard-Version von REALbasic 5.5 für Windows bietet diesen Funktionsumfang nicht. REAL Software hofft dennoch, VB-6-Nutzer zum Umstieg zu bewegen- und verlost unter den Interessenten 100 Professional Editionen.

Stellenmarkt
  1. Caritasverband Offenbach/Main e.V., Offenbach
  2. MEHR Datasystems GmbH, Düsseldorf

Laut REAL Software haben bereits über 10.000 Visual-Basic-Entwickler die kostenlose Version von REALbasic Standard heruntergeladen. Nach der Anmeldung und dem Download erhält man per E-Mail einen persönlichen Lizenzschlüssel, mit dem die Download-Version von REALbasic 5.5 Standard für Windows aktiviert werden kann. Das Angebot gilt nur für Visual Basic Anwender und ist auf eine Lizenz pro Person limitiert. Schulen, Firmen oder Organisationen können maximal 3 Lizenzen anfordern. Die kostenlose Lizenz darf nicht verkauft oder übertragen werden.

... und unter Linux (Red Hat)
... und unter Linux (Red Hat)
Der Grund für die Aktion ist Microsofts Beendigung des Supports für Visual Basic 6 Ende März 2005, was schon zu einer sehr ernsthaften Petition mit Vorschlägen an Microsoft aus der Visual-Basic-Entwicklergemeinschaft führte. Der Umstieg von VB 6 auf VB.NET ist kein leichter, da hinter letzterem ein ganz anderes Konzept steht und deswegen eine einfache Konvertierung des bestehenden Codes nicht trivial ist.

"Man kann generell sagen, daß REALbasic Visual Basic näher ist als VB.NET, weil das ganze .NET-Konzept einiges auf den Kopf stellt und Microsoft in Richtung .NET zwingen will. Das widerspricht zum Teil den Gründen, aus denen sich die VB-Entwickler ursprünglich für VB entschieden haben", heißt es seitens des deutschen REALbasic-Distributors Application Systems Heidelberg (ASH), der für die Lokalisierung verantwortlich und auch etwas in die REALbasic-Entwicklung einbezogen ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Kostenloses REALbasic für Visual-Basic-6-Entwickler
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,19€
  2. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  3. 10,99€

Llort 07. Apr 2005

Klar wird java unter OSX einwandfrei funktionieren. Es war viel Ironie in meinem Posting...

gentoo 07. Apr 2005

hallo, was soll ich groß schreiben.. solche fälle dürften bekannt sein: gmail...

Bernd1999 06. Apr 2005

Die Standard Version ist aber ohne Datenbankanbindung.

besserwisser 06. Apr 2005

sehr aktuell!!! die angegebenen preise in DM :D und ein absatz über jahr-2000...

Stormy 06. Apr 2005

Hat jemand schon etwas über die Geschwindigkeit von RealBasic etwas erfahren? Ich habe...


Folgen Sie uns
       


Satelliteninternet Starlink ausprobiert

Trotz der schwankenden Datenrate konnten wir das Netz aus dem All problemlos für Arbeit und Freizeit nutzen.

Satelliteninternet Starlink ausprobiert Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /