Abo
  • Services:
Anzeige

Urteil: Pressefreiheit vs. Urheberrecht

Heise Online darf Kopierschutzknacker beim Namen nennen, aber nicht verlinken

Im Streit zwischen Musikindustrie und Heise Online liegt jetzt das schriftliche Urteil der ersten Instanz vor. Zwar gibt es dabei keinen eindeutigen Sieger, aber ein Verlierer lässt sich ausmachen: Die Pressefreiheit.

Das Landgericht München I hat Heise Online das Setzen eines Links untersagt, der auf die Homepage eines Software-Anbieters führt, von der in mehreren Schritten auch eine Software heruntergeladen werden kann, mit der sich Kopierschutzsysteme knacken lassen. Das Gericht sieht darin "vorsätzliche Beihilfe zu einer unerlaubten Handlung", berichtet laut Heise Online selbst, die "daher als Gehilfe gemäß § 830 BGB wie der Hersteller selbst" haften sollen.

Anzeige

Der Argumentation, der Link verweise nur auf die Eingangsseite der Unternehmenspräsenz, wollte das Gericht demnach nicht folgen. Ebenso wenig zählt die Tatsache, dass die Software auch über eine Suchmaschine zu finden ist, denn durch "das Setzen des Links werde das Auffinden 'um ein Vielfaches bequemer gemacht' und damit die Gefahr von Rechtsgutverletzungen erheblich erhöht", zitiert Heise Online das Urteil.

Auch könne sich der Verlag dem Urteil zu Folge nicht auf die Pressefreiheit nach Art. 5 des Grundgesetzes (GG) berufen. Diese werde durch die Vorschriften des Urheberrechts wirksam eingeschränkt, da die Eigentumsinteressen der Musikindustrie überwiegen.

Dem Ansinnen der Musikindustrie, die Verbreitung des Artikels ganz zu unterbinden, erteilten die Richter aber eine Absage. Produktnamen und Hersteller darf Heise Online demnach nennen - ein Link geht den Richtern aber offenbar zu weit. Der Heise Verlag erwägt nun Rechtsmittel gegen das Urteil einzulegen, das noch nicht rechtskräftig ist.


eye home zur Startseite
old school 07. Apr 2005

den unterschied würde ich darin sehen, dass google keinen artikel über...

Gnominator 07. Apr 2005

Genau so !!! Gruss Gnominator

Gnominator 07. Apr 2005

Gut getroffen!!! Mehr sog i net ;-) cu

@man 06. Apr 2005

In memeory of the greatest man of our days! Poep Johannes Paul II ...........thank you...

Betatester 06. Apr 2005

Hätteste aber auch freundlicher sagen können, immerhin war die Frage in einem...


filesharing-news.de - P2P, MP3, DSL, VoIP ... / 05. Apr 2005

heise vs. Musikindustrie: Urteil liegt vor



Anzeige

Stellenmarkt
  1. diconium digital solutions GmbH, Stuttgart
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Landis+Gyr GmbH, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 79,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. SuperSignal

    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

  2. Top Gun 3D

    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

  3. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  4. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  5. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  6. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  7. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  8. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  9. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  10. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
iPhone X im Test: Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
iPhone X im Test
Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
  1. Homebutton ade 2018 sollen nur noch rahmenlose iPhones erscheinen
  2. Apple-Smartphone iPhone X knackt und summt - manchmal
  3. iPhone X Sicherheitsunternehmen will Face ID ausgetrickst haben

Smartphone-Speicherkapazität: Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
Smartphone-Speicherkapazität
Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  1. iPhone Apple soll auf Qualcomm-Modems verzichten
  2. iPhone iOS 11 bekommt Schutz gegen unerwünschte Memory-Dumps
  3. Handy am Steuer Gericht bestätigt Apples Unschuld an tödlichem Autounfall

Rubberdome-Tastaturen im Test: Das Gummi ist nicht dein Feind
Rubberdome-Tastaturen im Test
Das Gummi ist nicht dein Feind
  1. Surbook Mini Chuwi mischt Netbook mit dem Surface Pro
  2. Asus Rog GL503 und GL703 Auf 15 und 17 Zoll für vergleichsweise wenig Geld spielen
  3. Xbox One Spielentwickler sollen über Maus und Tastatur entscheiden

  1. Re: Bundeskanzlerin Frau Dr. Weidel

    Lapje | 20:16

  2. Re: Im Grunde ist es genauso unfassbar...

    x2k | 20:16

  3. Re: Besitze das OnePlus 5

    Phantom | 20:11

  4. meh

    mattsick | 20:10

  5. Re: Alle wissen es besser

    teenriot* | 20:04


  1. 17:26

  2. 17:02

  3. 16:21

  4. 15:59

  5. 15:28

  6. 15:00

  7. 13:46

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel