Abo
  • Services:
Anzeige

Neue CD-Rohlinge sehen wie gepresste Medien aus (Update)

Primera: "Selbst mit der Lupe lässt sich kein Unterschied feststellen"

Mit einer neuen CD-Technik will Primera selbstgebrannte Medien von industriell gepressten Silberscheiben nicht mehr unterscheidbar machen. Bislang konnten im CD-Brenner angefertigte Kopien von den im Pressverfahren hergestellten Originalen noch anhand eines typischen Brennmusters auf der Datenträgeroberfläche unterschieden werden.

Tuff Coat CD-R TS Diamond Dye
Tuff Coat CD-R TS Diamond Dye
Während gepresste CDs nur in großen Auflagen wirtschaftlich sind, lassen sich einzelne Kopien günstig in CD-Brennern erstellen. Aber erst mit einem Rohling mit Primeras neuer CD-Technik "Total Surface CD-R Diamond Dye" soll das Ergebnis wie ein industriell gepresstes Medium aussehen.

Anzeige

Möglich wird dies durch ein transparentes Speichersubstrat, so dass die Aufnahmeseite silbern erscheint wie bei einem gepressten Rohling. "Selbst mit der Lupe lässt sich kein Unterschied feststellen", verspricht Andreas Hoffmann, Managing Director von Primera Technology Europe.

Tuff Coat CD-R TS Diamond Dye
Tuff Coat CD-R TS Diamond Dye
Dank einer vollflächig weißen Oberfläche ohne Stapelrille lässt sich die Oberseite der neuen Rohlinge mit einem Tintenstrahldrucker über die gesamte Fläche bedrucken. Mit einem Disc Laminator kann schließlich die Oberfläche wasserfest versiegelt werden, so dass sie Primera zufolge im Aussehen von einer industriell gepressten CD praktisch nicht zu unterscheiden ist. Es lasse sich sogar ein fälschungssicheres Hologramm beispielsweise mit einem Echtheitszertifikat aufbringen.

Primera bietet die neuen CDs unter dem Namen "Tuff Coat CD-R 700MB Total Surface Diamond Dye" in Hunderterpackungen für rund 45,- Euro an. Die Rohlinge sollen in jedem marktgängigen CD-Brenner beschrieben und mit jedem CD-fähigen Tintenstrahldrucker mit einer Aufschrift oder einem Bild versehen werden können. Der US-Hersteller Primera bietet nicht nur Rohlinge sondern auch Duplizier- und Drucksysteme für CDs und DVDs.


eye home zur Startseite
c1c2 06. Apr 2005

OK, Wenn _das_ stimmt, dann wäre es wirklich erste Wahl und würde auch einem...

Hightower 06. Apr 2005

Hallo, also diese ganze "Raubkopierer" und "Wer braucht denn sowas" Diskussionen gehn...

knock 06. Apr 2005

Ja ok.

Schnappi - Killer 05. Apr 2005

Guten Abend @all der wesentliche Unterschied zu einer gepressten CD ist die Chargen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Raum Braunschweig
  2. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  3. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Xbox One

    Microsoft beseitigt Blu-ray-HDR-Bug

  2. FDP steigt aus

    Jamaika-Sondierungen gescheitert

  3. Honor 7X

    Smartphone im 2:1-Format mit verbesserter Dual-Kamera

  4. Sofortbild

    Polaroid verklagt Fujifilm wegen quadratischer Fotos

  5. ARM-Server

    Cray und Microsoft nutzen Caviums Thunder X2

  6. Autonomes Fahren

    Großbritannien erlaubt ab 2019 fahrerlose Autos

  7. Zwei Verletzte

    Luftschiff Airlander am Boden havariert

  8. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  9. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  10. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

  1. Re: Witzig. Wieder ein E-Auto bericht von Leuten...

    Whitey | 10:12

  2. Re: Im Falle eines Unfalls?

    flasherle | 10:12

  3. Re: Ladeleistung

    Dwalinn | 10:12

  4. Bei knapp 1 Million Wohnungslosen

    Noppen | 10:09

  5. Re: Falsch bzgl der Wahlgänge

    Seelbreaker | 10:07


  1. 10:02

  2. 09:52

  3. 09:00

  4. 08:02

  5. 07:47

  6. 07:39

  7. 07:23

  8. 11:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel