Abo
  • Services:
Anzeige

VoIP-Dienst AOL Phone startet mit Pauschalangeboten

Für AOL-Kunden ohne monatliche Grundgebühr

AOL startet jetzt offiziell mit seinem Voice-over-IP-Angebot AOL Phone. Der Dienst bietet die bei der Internet-Telefonie mittlerweile üblichen Funktionen, darunter eine Mailbox, Rufnummernanzeige, Anrufweiterleitung, Anklopfen oder Makeln.

Dank tagesaktuellem Online-Einzelverbindungsnachweis haben Nutzer jederzeit die volle Kostenkontrolle und es steht eine Kindersicherung mit Wahlsperre sowie individuell einstellbare Filtern für ein- und ausgehende Telefonate bereit.

Anzeige

Dabei erhalten AOL-Phone-Kunden zusätzlich zu ihrer bestehenden Festnetz-Telefonnummer eine neue AOL-Phone-Nummer, die auf Wunsch auch im öffentlichen Telefonbuch eingetragen wird. Dabei stehen sämtliche der bekannten 5.200 Ortsnetzvorwahlen zur Verfügung.

Kunden, die über einen AOL-Internetzugang verfügen, können AOL Phone ohne Grundgebühr nutzen. Für Kunden anderer Internet Service Provider fällt nach dem ersten Monat eine monatliche Grundgebühr von 2,- Euro an. Versteckte Kosten für anfallendes Datenvolumen soll es dabei nicht geben, so dass Gespräche zwischen AOL-Phone-Kunden unter der Voraussetzung, dass die zertifizierte AOL Phone Hardware genutzt wird, wirklich kostenlos sind, verspricht AOL.

Für Gespräche in das deutsche Festnetz gilt deutschlandweit ein Tarif rund um die Uhr von 1,5 Cent pro Minute. Für Vieltelefonierer bietet AOL zusätzlich zwei individuelle Tarifoptionen an. Mit AOL Phone Flat kann für 19,90 Euro pro Monat unbegrenzt ins deutsche Festnetz telefoniert werden. Bei AOL Phone FreeWeekend sind für 6,90 Euro pro Monat die Gespräche an Wochenenden und an bundeseinheitlichen Feiertagen kostenlos. Gespräche in die verschiedenen deutschen Mobilfunknetze kosten einheitlich 20 Cent pro Minute, Auslandsgespräche gibt es ab 4,5 Cent pro Minute.

Detaillierte Informationen zu AOL Phone bietet der Golem.de-Artikel AOL Phone: AOL plant VoIP-Telefonsystem in Deutschland zu der AOL Phone Beta.


eye home zur Startseite
AndreasArnegger 02. Mai 2005

Bevor wir nun AOL über den Klee weg loben möchte ich meine Erfahrung mit AOL-Phone...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Karlsruhe
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  4. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  3. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. HMD Global

    Drei neue Nokia-Smartphones laufen mit Android One

  2. Nokia 1 im Hands On

    Android-Go-Smartphone mit Xpress-On-Covern kostet 100 Euro

  3. Nokia 8110 4G im Hands On

    Das legendäre Matrix-Handy kehrt zurück

  4. Galaxy S9 und S9+ im Hands On

    Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende

  5. Energizer P16K Pro

    Seltsames Smartphone mit 60-Wh-Riesenakku

  6. Matebook X Pro im Hands on

    Huaweis Notebook kommt mit Nvidia-Grafikkarte

  7. Apple

    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

  8. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Zoll-Display kostet 70 Euro

  9. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  10. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Nur das Display ist ok.

    sofries | 03:29

  2. Re: Nein! Doch! Oh!

    Teebecher | 02:49

  3. Re: Irgendwie fehlen mir grade die interessanten...

    Furi | 02:45

  4. Re: 11 Jahre Support ...

    ChMu | 02:01

  5. Re: BANAAAAANAAAAA!

    User_x | 01:50


  1. 22:11

  2. 20:17

  3. 19:48

  4. 18:00

  5. 17:15

  6. 16:41

  7. 15:30

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel