Abo
  • Services:
Anzeige

Intel und DVD-Inside.de einigen sich außergerichtlich

DVD-Info-Websites müssen bis spätestens Ende 2005 komplett umbenannt sein

Nur Intel darf etwas "inside" haben, zumindest solange es kein anderslautendes gerichtliches Urteil um Intels im September 2004 erfolgte Abmahnung von Websites mit Namenskomponente inside gibt. Darius Metzner, der private Betreiber der Webseiten DVD-inside und Movieinside, konnte sich nun zwar mit Intel außergerichtlich einigen, muss jedoch seine Film-Communitys umbenennen.

Intels eigentlicher Forderung - die Anerkennung einer Verletzung der Marke "Intel inside" - folgten Metzner und die ihn vertretende Kanzlei nicht, was auch im Einigungsvertrag vermerkt ist. Eine Auseinandersetzung vor Gericht scheute der DVD-inside.de-Betreiber aufgrund der möglichen Kosten: "Hätten wir die Auseinandersetzung verloren, würden sich die Kosten anhand des Streitwerts errechnen. Diese Summe kann Intel frei vorgeben. Da kann es sehr schnell zu existenzbedrohenden Summen kommen. Als Einzelperson ohne beschränkte Haftung keine glückliche Konstellation", so Metzner gegenüber Golem.de.

Anzeige

Beide Parteien tragen im Rahmen der Ende März 2005 geschlossenen Vereinbarung jeweils ihre eigenen, im Laufe des Schlagabtauschs angefallenen Kosten - die Verhandlungen mit Intel zogen sich fast sechs Monate hin. Eine "Strafzahlung" wird nicht fällig.

Bis spätestens zum 1. Mai 2005 müssen nun die Bestandteile inside aus den Website-Namen entfernt werden. Für das Ausweichen auf Domains ohne den Namensbestandteil inside hat Metzner noch bis Ende des Jahres 2005 Zeit. Mit Ablauf der "Aufbrauchsfrist" werden laut Vertrag die Domain-Namen deaktiviert und bis zum Ablauf der Registierungszeit keine weitere Inhalte enthalten. Die zugehörigen Email-Adressen dürfen zudem nur noch zum Empfang - nicht zum Senden - von E-Mails genutzt werden.

"Gegenwärtig sind wir noch auf der Suche nach einem neuen Namen für die Seite. Wir hatten zwar schon einen gefunden, eine Prüfung im Markenregister ergab allerdings ein gewisses Risiko. Daher sind wir wieder auf der Suche, denken aber, dass wir bis Mitte des Monats einen gefunden haben", zeigte sich Metzner gegenüber Golem.de zuversichtlich. DVD-inside zählt zu den größten deutschen DVD-Info-Sites. Neben DVD-Inside gab es noch weitere Website-Betreiber, die 2004 durch Intel abgemahnt wurden.


eye home zur Startseite
Zim 05. Apr 2005

Geld regiert die Welt und Prügel den Menschen. Zim

Zim 05. Apr 2005

Dieser Willkür wird sich widersetzt werden, aber dass wird den Herren mit dem Geld dann...

bl@ 04. Apr 2005

Schweiz lool. Du Tobleroneknicker.

JMS 04. Apr 2005

Kann man die domain-namen nicht einfach auf eine ausländische firma übertragen...

Master-Yoda 04. Apr 2005

Hi! Wie wäre es mit : INSIDER-DVD beeil Dich! denn die ist noch frei und verletzt keine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Stuttgart
  3. Markem-Imaje GmbH, Karlsruhe
  4. Consors Finanz, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Cyber Monday

    Streiks an drei Amazon-Standorten

  2. Echo Show vs. Fire HD 10 im Test

    Alexa, zeig's mir!

  3. Apple

    Teure Lederhülle für iPhone X deckt Mikrofon ab

  4. Notruf

    Siri ruft unnötig die Feuerwehr

  5. Netzneutralität

    US-Behörde FCC will Internetprovidern alles erlauben

  6. Fraunhofer Fokus

    Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken

  7. Onlinehandel

    Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an

  8. Verbraucherschutz

    Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um

  9. Core-i-Prozessoren

    Intel bestätigt gravierende Sicherheitsprobleme in ME

  10. Augmented Reality

    Apple kauft Vrvana für 30 Millionen US-Dollar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

Oneplus 5T im Test: Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
Oneplus 5T im Test
Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Sicherheitsrisiko Oneplus-Smartphones kommen mit eingebautem Root-Zugang
  3. Smartphone-Hersteller Oneplus will Datensammlung einschränken

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Endlich wird das Thema in der Politik diskutiert

    BiGfReAk | 10:11

  2. Re: Solche Lootboxen gibt es doch schon ewig....

    theonlyone | 10:11

  3. Re: Ich weis ja nicht, warum man hier versucht...

    ubuntu_user | 10:10

  4. Re: Kunden lieben es, gemolken zu werden

    Antlion90 | 10:08

  5. Re: Generelles Problem

    knoxxi | 10:06


  1. 10:20

  2. 08:55

  3. 07:41

  4. 07:30

  5. 07:12

  6. 17:45

  7. 17:20

  8. 17:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel