Abo
  • Services:

Verbesserter Pop-Up-Blocker für Firefox

XPI-Erweiterung "Popups Must Die!" im Test

Mozilla testet derzeit einen Patch der Pop-Ups effektiver ausfiltern soll. Einige Werbe-Anbieter haben mittlerweile Wege gefunden um den Pop-Up-Blocker von Firefox zu umgehen und nutzen diese zunehmend. Mit der treffend bezeichneten Erweiterung "Popups Must Die!" soll dies nun vereitelt werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Unternehmen wie Fastclick machen sich zu Nutze, das der Pop-Up-Blocker von Firefox keine Pop-Ups blockiert, die über Plug-Ins wie beispielsweise Flash gestartet werden. Dagegen wollen die Firefox-Entwickler nun vorgehen und testen einen Patch, der zwar keine neuen Funktionen bereitstellt, aber einige versteckte Einstellungen des Browsers ändert.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Wittlich
  2. d.velop AG, Gescher, Bocholt, Münster, Sulzbach

Unter anderem wird der Wert für "privacy.popups.disable_from_plugins" auf "2" gestellt, so dass Plug-Ins keine neuen Fenster öffnen können. Zudem wird der Wert für "dom.popup_allowed_events" so verändert, dass Seiten-Ereignisse wie Klicks oder das Abschicken von Formularen keine Pop-Ups mehr auslösen können. Dies kann aber dazu führen, dass auch gewollte Pop-Ups blockiert werden und es können auch Schwierigkeiten auftreten, wenn Nutzer versuchen, geblockte Pop-Ups explizit zu öffnen. Allerdings ist es weiterhin möglich, einzelnen Sites das Öffnen von Pop-Ups über eine Whitelist zu erlauben..

Wer den veränderten Pop-Up-Blocker testen möchte, kann den Patch als XPI-Erweiterung installieren. Diese kann unter dem Namen Popups Must Die! in einer Testversion heruntergeladen werden, berichtet Mozilla-Entwickler Asa Dotzler in seinem Blog.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

OliverHaag 07. Jun 2007

Wahrscheinlich hat er alle User-Agents mit Mozilla vorne dran gesperrt, dummerweise ist...

jackH 12. Mai 2006

http://wendicallawa y.tripod. com/ artonthemove2003/ _private/ jamiefisherport.htm wenn...

andreasm 04. Apr 2005

komisch... eben war die Adresse nämlich nicht erreichbar....


Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /