Abo
  • Services:
Anzeige

GIMPshop: The GIMP im Photoshop-Gewand

Inoffizielle Programmversionen für MacOS X, Windows und Linux

Einer der größten Kritikpunkte an der freien Bildbearbeitungssoftware GIMP ist immer wieder dessen Bedienoberfläche, die sich deutlich von anderen Bildbearbeitungsprogrammen - insbesondere Photoshop - unterscheidet. Scott Moschella hat nun diese Hürde beseitigt: Die Original-Programmoberfläche wurde von ihm so umgebaut, dass Menüeinträge, Werkzeugnamen und Optionen aussehen wie in Photoshop.

GIMPshop basiert auf The GIMP 2.2.4 und ist von Moschella zunächst einmal für MacOS X 10.3 und höher entwickelt worden. Wie The GIMP setzt auch GIMPshop zusätzlich X11 für den Apple voraus. Eine Portierung für Linux wurde von codemills.com vorgenommen und auch Kompilate für Windows finden sich im Netz.

Anzeige

GIMPshop
GIMPshop
GIMPshop ist allerdings keine 1:1-Kopie von Photoshop, d.h. der Funktionsumfang von GIMP hat sich nicht geändert - z.B. gibt es wie bisher bei The GIMP auch keine CMYK-Farbseparation. Das bedeutet, dass einige Photoshop-Menüeinträge nicht vorhanden sind. Es ist allerdings gut möglich, dass GIMPshop für viele Photoshop-Anwender, die auf die Software nicht verzichten wollen und sich deshalb an Windows bzw. MacOS X gebunden fühlen, eine akzeptable Möglichkeit darstellt, zu einem alternativen Betriebssystem zu wechseln. Moschella gibt sich sogar überzeugt, dass er auf lange Sicht Benutzer von raubkopierten Photoshop-Versionen zum Umstieg auf GIMPshop bewegen kann.

Der GIMPshop ist derzeit nur in einer englischen Sprachversion erhältlich. Zumindest unter Windows ist es allerdings so, dass The GIMP selbst in der Sprachvariante läuft, die in den Regionaleinstellungen (Systemsteuerung, Regions- und Sprachoptionen/Standards und Formate) ausgewählt wurde. Um ein englischsprachiges The GIMP und damit auch den GIMPshop zu sehen, muss man hier anstatt Deutschland die Vereinigten Staaten von Amerika auswählen, bevor man GIMPshop startet. Danach kann man die Windows-Einstellung wieder ändern - GIMPshop arbeitet weiterhin in englischer Sprachversion, so lange man es nicht schließt.

GIMPshop
GIMPshop
Der Download von GIMPshop für MacOS X 10.3 ist ungefähr 40 MByte groß, für Linux existiert ein RPM-Download für Fedora Core 2, der 10 MByte umfasst. Außerdem hat der Autor den Quelltext von GIMPshop zur Verfügung gestellt (14 MByte).

Die Windows-Fassung ist ca 7,3 MByte groß. Um sie zum Laufen zu bringen, benötigt man GTK für Windows. Bei der Einrichtung des Installers ist dem Helfer allerdings ein kleiner Fehler unterlaufen. Nach der Installation sollte man noch mit Rechtsklick auf das Programm-Icon unter Eigenschaften beim Eintrag "Ausführen in:" den Pfad eingeben, in dem das bin-Verzeichnis von GIMPshop liegt, also beispielsweise "D:\Programme\Gimpshop\bin". [von Tim Kaufmann]


eye home zur Startseite
Jonas... 05. Jul 2005

Hallo! Ich habe leider irgendwie komplett meine GIMPShop-Einstellungen verhauen und würde...

scheichxodox.de 13. Apr 2005

Wie versprochen habe ich nun noch eine ganze Menge Programme eingefügt. Ausserdem habe...

doob 12. Apr 2005

Bei mir siehts auch genauso aus :/

Anonymous 05. Apr 2005

Die Frage ist nur, wer da jetzt auf Kundenfang gehen soll? Das ist ein Betrag aus der...

LC 05. Apr 2005

Sinn und Zweck dieser initiativen ist es allerdings nicht, wie M$ Marktanteile zu...


Fotoschisten.de / 23. Feb 2007



Anzeige

Stellenmarkt
  1. STAHLGRUBER GmbH, Poing bei München
  2. NOWIS GmbH, Oldenburg
  3. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Düsseldorf
  4. Robert Bosch Start-up GmbH, Renningen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 79€
  2. (heute u. a. Roccat Kone Pure Owl-Eye für 44€)
  3. (u. a. Morrowind PC/Konsole für 15€ und Prey PS4/XBO für 15€)

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  2. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  3. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  4. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  5. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  6. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  7. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  8. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  9. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  10. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Witzig. Wieder ein E-Auto bericht von Leuten...

    ChMu | 19:11

  2. Re: Tableiste nach unten verschieben

    nenexe | 19:01

  3. Re: Usenet-Links? Wasdas?

    Apfelbrot | 18:47

  4. Re: Wieder mal Anwalt Solmecke...

    Apfelbrot | 18:46

  5. Re: Minus iOS

    derdiedas | 18:43


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel