Abo
  • Services:
Anzeige

Thunderbird 1.0.2 in deutscher Sprache ist da

E-Mail-Client Thunderbird bringt verbesserte Sicherheitsfunktionen

Der E-Mail-Client Thunderbird ist nun auch in der Version 1.0.2 in deutscher Sprache verfügbar. Die aktuelle Version schließt verschiedene Sicherheitslücken und soll die Software insgesamt sicherer und weniger anfällig für Angriffe machen.

Nach Thunderbird 1.0 war eigentlich die Version 1.0.1 geplant, die aber nie erschien. Statt dessen wurde Ende März 2005 Thunderbird 1.0.2 veröffentlicht. Diese Version gibt es nun auch mit deutschsprachiger Oberfläche und sie bringt eine Reihe von Verbesserungen bei der Sicherheit. Zudem haben die Entwickler nach eigenen Angaben die Stabilität der Software verbessert.

Anzeige

Thunderbird 1.0.2 steht für Windows auf der deutschen Thunderbird-Webseite zum Download bereit. Die Archive für Linux und MacOS X liegen aber auch schon auf den ftp-Servern von Mozilla.org bereit.


eye home zur Startseite
Siegfried Neumann 08. Apr 2005

Bernd12, wie hast Du denn herausbekommen, dass der "als erstes angeboten worden wurde...

CE 04. Apr 2005

Da ich scheinbar den Kommentar nicht bearbeiten kann: Es geht durchaus, nur werden die...

Callibso 01. Apr 2005

Zusätzlicher Aufwand im Vorfeld. Für Firefox werden erst seit Version 1.0 die übersetzten...


filesharing-news.de - P2P, MP3, DSL, VoIP ... / 02. Apr 2005

Thunderbird 1.0.2 in deutscher Sprache



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MKB Mittelrheinische Bank GmbH, Koblenz
  2. ALLIED VISION TECHNOLOGIES GMBH, Ahrensburg bei Hamburg oder Osnabrück
  3. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg
  4. Constantia Business Services GmbH, Pirk


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 244,90€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  2. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  3. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  4. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  5. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  6. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  7. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport

  8. Raumfahrt

    Weltraummüll-Räumkommando mit Laserkanonen

  9. Smartphone

    Nokia 2 kommt für 120 Euro nach Deutschland

  10. Remote Desktop

    Teamviewer kommt für IoT-Geräte wie den Raspberry Pi



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

BeA: Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
BeA
Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
  1. BeA Bundesrechtsanwaltskammer stellt Zahlungen an Atos ein
  2. Chipkarten-Hersteller Thales übernimmt Gemalto
  3. Atos Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. NetzDG Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: Die Chinesen bauen also eine...

    Gamma Ray Burst | 15:18

  2. Re: Unix?

    DeathMD | 15:18

  3. Re: Und das jetzt noch bitte kleiner

    demon driver | 15:18

  4. Re: Windows, schön

    Teebecher | 15:18

  5. Re: Internationale Zusammenarbeit

    Frank... | 15:17


  1. 15:30

  2. 15:02

  3. 14:24

  4. 13:28

  5. 13:21

  6. 13:01

  7. 12:34

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel