Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Silent Hunter III - Unterwasser-Überflieger

Neuer Silent-Hunter-Titel mit echtem Wellengang, schöner Grafik und gutem Sound

Mit Silent Hunter III hat Ubi Soft eine neue U-Boot-Simulation auf den Markt gebracht, die deutsche U-Boote zur Zeit des Zweiten Weltkriegs simuliert. Virtuell nach feindlicher Tonnage durchpflügt werden können dabei arktische und tropische Regionen sowie der Atlantik und das Mittelmeer.

Silent Hunter III (PC)
Silent Hunter III (PC)
Abgetaucht werden kann in U-Booten der Typen II, VII, IX bis hin zum Typ XXI. Das Steuern eines derartigen U-Bootes erfordert eine gehörige Einarbeitungszeit, die die Designer des Spiels durch ein gedrucktes aber recht knappes Handbuch, mehreren Tutorials und einstellbaren Schwierigkeitsgraden für alle möglichen Bereiche versuchen so angenehm wie möglich zu machen.

Anzeige

Mit dem grundlegenden Steuern und Navigieren hat man sich auch schnell zumindest soweit vertraut gemacht, dass man sein U-Boot vom Fleck hin zu bestimmten Zielkoordinaten bewegen kann. Dazu steht eine zoombare Karte zur Verfügung, auf der Kurs mit mehreren Wegpunkten eingeben werden kann und so selbst durch die haarige Fjord-Landschaft von Norwegen hindurch kommt, ohne direkt auf Grund zu laufen.

Silent Hunter III
Silent Hunter III
Eine Zeitrafferfunktion sorgt dafür, dass der Spieler nicht wie in der Realität Wochen- und Monatelang vor dem Rechner bzw. im Boot sitzen muss, bis er endlich einmal am Ziel angekommen ist. Die Entwickler haben sogar die Hafeneinfahrten und -Becken mit animierten Leuchttürmen, Fahrzeugen, Begrüßungskommitees und ähnlichen optischen Leckerbissen aufgepeppt.

Silent Hunter III
Silent Hunter III
Die Stationen wie Radar- und Sonartechnik, Torpedorechner, der restlichen Bordwaffen wie Flak und Kanone, die Brückenbesetzung und das Management des Bootes hinsichtlich der Reparaturen und der Mannschaftseinteilung sind durch ein Aufklappmenü jederzeit erreichbar. Die Mannschaft handelt aber weitestgehend autonom: so wird der auf der Karte geplottete Kurs vom Navigator bis auf Widerruf selbstständig befolgt und auch die Tauchmanöver und die Flak- und Kanonenbedienung kann man in die Hände der KI-Mannschaft legen oder - wenn gewünscht - auch hier selbst eingreifen. Die Berechnungen für den Torpedo-Abschuss kann man auch selbst durchführen, was aber ein erhebliches Maß an Übung erfordert.

Spieletest: Silent Hunter III - Unterwasser-Überflieger 

eye home zur Startseite
Gast 07483 03. Mär 2007

Blödmann!!! Logo hab SIE gekauft. Aber das Blöde einlegen der CD jedesmal.

valsto 14. Sep 2006

Hallo zusammen, kann mir bitte jemand die Unteschied zwischen Silent Hunter 3 und Silent...

Evil Azrael 02. Apr 2005

Klick mal auf den Link in meinem ersten beitrag und dann schau dann mal scharf hin.

gast 02. Apr 2005

Find ich auch, Wertungeng gibts auf jeder Gamesite da muss Golem nicht mitziehen. Das...

Kaleu 01. Apr 2005

eben und das ist auf gut so. hab sie auch, die dvd.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. prismat, Dortmund
  2. Fresenius Netcare GmbH, Berlin
  3. Zoi TechCon GmbH, Stuttgart, Berlin
  4. BWI GmbH, deutschlandweit


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. (-28%) 42,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  2. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  3. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  4. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  5. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  6. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  7. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  8. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  9. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  10. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: München ein Beispiel wie man es nicht macht...

    pythoneer | 19:42

  2. Grenze zu welchem Land?

    hartex | 19:42

  3. Re: Die Allmachtsfantasien der Amis

    Niaxa | 19:41

  4. Re: Einfach legalisieren

    red creep | 19:39

  5. Re: Ich boykottiere FIFA bis...

    derKlaus | 19:38


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel