Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Silent Hunter III - Unterwasser-Überflieger

Silent Hunter III
Silent Hunter III
Die gesammelten Meldungen der einzelnen Stationen gehen in einem scrollbaren Log und auch per akkustischer Meldung ein, so dass man zumindest einigermaßen den Überblick behält, was gerade passiert. Die meiste Zeit wird man in der Regel am Perioskop oder am Kartentisch verbringen, während die Außenansichten letztlich nur ein hübsches Beiwerk sind. Kaum ein Freizeitskipper wird die Brückenwache übernehmen und den Horizont nach Flugzeugen oder Schiffen absuchen, während man in einem weitflächigen Areal kreuzt, in dem Konvois vermutet werden.

Anzeige

Silent Hunter III
Silent Hunter III
Nun besteht das U-Bootfahrerleben die meiste Zeit nicht aus Action, sondern aus recht monotonen Fahrten, die hoffentlich so selten wie möglich aus Flugzeugsichtungen und dem erforderlichen schnellen Abtauchen bestehen. Das heißt auch, dass der Spieler damit konfrontiert wird, dass die Simulation recht häufig etwas langweilig wird - doch wie erwähnt kann man mit dem Zeitraffer derartige Abschnitte schneller ablaufen lassen.

Silent Hunter III
Silent Hunter III
Die Grafik ist ist die im Vergleich zu Silent Hunter II deutlich verbessert worden - sowohl die animierte Innenansicht des U-Bootes, in der man endlich auch Teile der Mannschaft sehen kann, als auch die Außenansichten mit der zuschaltbaren externen Kamera sind spektakulär und tragen viel zur Atmosphäre bei. Der Spieler kann sich im Inneren des U-Boots bewegen, seiner Besatzung zusehen und den körperlichen Zustand im Auge behalten. Dazu gibt es die Möglichkeit, Teile der Besatzung in die Kojen zu schicken, bis sie wieder ausgeruht sind.

Hervorragend ist auch die Seegang-Simulation, die den einen oder anderen Badewannenkapitän auf der Brücke durchaus seekrank machen kann, wenn sich haushohe Wellenberge mit tiefen Wellentälern abwechseln und das U-Boot schwankt und giert wie eine überdimensionale Zigarre. Auch unterschiedliche Wettersituationen sind berücksichtigt worden - und einen Tag- und Nachtmodus gibt es natürlich auch.

 Spieletest: Silent Hunter III - Unterwasser-ÜberfliegerSpieletest: Silent Hunter III - Unterwasser-Überflieger 

eye home zur Startseite
Gast 07483 03. Mär 2007

Blödmann!!! Logo hab SIE gekauft. Aber das Blöde einlegen der CD jedesmal.

valsto 14. Sep 2006

Hallo zusammen, kann mir bitte jemand die Unteschied zwischen Silent Hunter 3 und Silent...

Evil Azrael 02. Apr 2005

Klick mal auf den Link in meinem ersten beitrag und dann schau dann mal scharf hin.

gast 02. Apr 2005

Find ich auch, Wertungeng gibts auf jeder Gamesite da muss Golem nicht mitziehen. Das...

Kaleu 01. Apr 2005

eben und das ist auf gut so. hab sie auch, die dvd.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  2. über Duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. (-10%) 89,99€
  3. 15,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
iPhone X im Test: Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
iPhone X im Test
Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
  1. Homebutton ade 2018 sollen nur noch rahmenlose iPhones erscheinen
  2. Apple-Smartphone iPhone X knackt und summt - manchmal
  3. iPhone X Sicherheitsunternehmen will Face ID ausgetrickst haben

Smartphone-Speicherkapazität: Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
Smartphone-Speicherkapazität
Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  1. iPhone Apple soll auf Qualcomm-Modems verzichten
  2. iPhone iOS 11 bekommt Schutz gegen unerwünschte Memory-Dumps
  3. Handy am Steuer Gericht bestätigt Apples Unschuld an tödlichem Autounfall

Rubberdome-Tastaturen im Test: Das Gummi ist nicht dein Feind
Rubberdome-Tastaturen im Test
Das Gummi ist nicht dein Feind
  1. Surbook Mini Chuwi mischt Netbook mit dem Surface Pro
  2. Asus Rog GL503 und GL703 Auf 15 und 17 Zoll für vergleichsweise wenig Geld spielen
  3. Xbox One Spielentwickler sollen über Maus und Tastatur entscheiden

  1. Re: Die mächstigesten AddOns für Sicherheit sind...

    Proctrap | 03:09

  2. Good Work

    IsabellEllie | 02:42

  3. Re: Sie lernen es nicht

    tribal-sunrise | 02:35

  4. Re: "Versemmelt"

    razer | 02:24

  5. Re: Olivetti Tastaturfans hier mal reingucken

    Hamsterlina | 01:21


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel