Abo
  • Services:
Anzeige

Samba-Entwickler fordern Schnittstellen-Infos von Microsoft

Microsoft soll IDL und Informationen zu Verschlüsselungsmethoden herausrücken

Die Free Software Foundation Europe (FSFE) und das Samba Team haben der Europäischen Kommission Bedingungen vorgelegt, mit denen Microsoft dazu gebracht werden soll, die Auflagen der ersten Instanz des Europäischen Gerichtshofs vom Dezember 2004 zu erfüllen. Die Entwickler fordern eine 'Interface Definition Language' (IDL) und eine Beschreibung der verwendeten Verschlüsselungsmethoden von Microsoft.

"Um kompatible Software zu schreiben, verwenden Entwickler so genannte 'Interface Definition Language' (IDL) Dokumente. Diese hält Microsoft derzeit geheim, damit niemand sonst interoperable Software schreiben kann. Um die Auflagen zu erfüllen, müsste Microsoft sie zusammen mit einer Beschreibung der verwendeten Verschlüsselungsmethoden zur Verfügung stellen, wobei die Lizenz die Umsetzung in Freier Software erlauben muss. Das ist der einzige Weg, dem Samba-Team eine reale Möglichkeit zu geben, mit Microsoft zu interoperieren und zu konkurrieren", erklärt Georg Greve, President der FSFE. Zudem soll die Kommission einen festen Termin setzen, zu dem diese Spezifikationen geliefert werden müssen, so Greve weiter.

Anzeige

FSFE Anwalt Carlo Piana hält die Forderungen für ausgewogen. Man verlange "nicht mehr als das, was das Samba Team durch technisches Analysieren erreichen kann", dränge aber auf eine zügige Veröffentlichung der Protokolle. Um den eigenen Forderungen Nachdruck zu verleihen, habe man die Kommission gebeten, den Vorschlag von einem vertrauenswürdigen, unabhängigen Experten prüfen zu lassen.

"IDL Definitionen sind bloß dazu da, um eine Schnittstelle zu beschreiben - sie beschreiben ein Protokoll. Es ist ist so ähnlich wie mit der Grammatik und der Rechtschreibung - ohne diese Regeln kann man in keiner Sprache schreiben", veranschaulicht Samba-Entwickler Jeremy Allison den Vorschlag.

Die Verschlüsselung des Netzwerkverkehrs sei eine übliche Praxis und keine Erfindung von Microsoft, aber für eine erfolgreiche Zusammenarbeit der Systeme sei es zwingend notwendig, zu wissen, welche Art von Verschlüsselung verwendet wurde. Außerdem muss bekannt sein, unter welchen Umständen und mit welcher Art von Schlüsseln gearbeitet wird, so Allison weiter.

Was eine Vergütung angeht, auf die Microsoft nach eigener Meinung Anspruch hat, wiegelt Carlo Piana ab: "Die geforderten Informationen sind nicht geheim, weil sie wertvoll wären, sondern wertvoll, weil sie geheim sind. Außerdem sind wir davon überzeugt, dass Microsoft bereits weit über Gebühr bezahlt wurde. Der außerordentlich hohe operative Gewinn belegt das. Gewinne in solcher Höhe sind nur durch technische Sperren und die enge Verbindung von Clients und Servern möglich."

Während Microsoft Lizenzabgaben fordert, deren Höhe von der Zahl der genutzten Kopien abhängt, hält die FSFE nur eine Einmalzahlung für angemessen, um eine Kopie der Protokolle zu erhalten. Die Höhe solle sich dabei an den Gebühren orientieren, die ein Entwickler zu entrichten hat, wenn er Zugang zum Microsoft Developers Network (MSDN) haben will, wofür er im Gegenzug ähnliche Unterlagen erhält.

Vergleichbar zu den MSDN-Bedingungen seien auch Zahlungen für aktualisierte und überarbeitete Fassungen der Protokollinformationen akzeptabel. Diese müssten jedoch vollständig und zeitnah zur Verfügung gestellt werden, betonen die Samba-Entwickler.


eye home zur Startseite
wasweissich 10. Mär 2006

Leider gibt es in unserer Branche etliche solcher Flachzangen wie "anti-andi". Warum...

poyraz 26. Sep 2005

SeLam KanaL

Waltraud 02. Apr 2005

LOL. Kennst Du ja? IDL ist eine sprachunabhängige Beschreibung. Aber hier ist CORBA gar...

firedancer 01. Apr 2005

Dir scheint Reverse-Engineering furchtbar viel Spaß zu machen. Vielleicht solltest Du...

tom-- 01. Apr 2005

Ah, danke für die Erklärung!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  3. über Duerenhoff GmbH, Raum Braunschweig
  4. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HTC U Ultra für 399€ und Motorola Moto C Plus für 89€)
  2. 42,99€
  3. (heute u. a. Gran Turismo + Controller für 79€, ASUS ZenFone 4 Max für 199€ und Razer...

Folgen Sie uns
       


  1. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  2. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  3. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  4. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  5. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  7. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  8. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  9. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  10. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Die Gesellschaft hat Schuld

    Schnippelschnappel | 05:11

  2. Re: Der Akku wird zu schnell geladen

    gehtjanx | 04:54

  3. warum wischt ihr nicht einfach alles weg?

    gehtjanx | 04:50

  4. Re: So viel zu der Behauptung, VW sei E- und...

    tomatentee | 04:40

  5. Re: Auf die Reihenfolge kommt es an

    feierabend | 04:15


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel