Von kopulierenden iPods und intelligenten Flaschen

Rosa Überzieher mit Noppen für den iPod

Zum 1. April 2005 machen einmal mehr ausgefallen Produkte und Ankündigungen die Runde. Von intelligenten Flaschen mit DNA-Leser, MMS vom Mond und revolutionären P2P-Systemen zur Sprachübertragung ist die Rede. Eine kleine, rein subjektive Auswahl.

Artikel veröffentlicht am ,

Google Gulp
Google Gulp
Bei Google will man angeblich mit dem neuen Produkt Google Gulp das Wissen der Welt besser zugänglich machen. Dazu habe man eine Auto-Drink getaufte Technik entwickelt, die - eingebettet in den Rand einer Flasche - die DNA-Daten beim Trinken aus der Flasche im Bruchteil einer Sekunde auslesen kann. Zugleich soll Google Gulp aber auch intelligenter und weniger durstig machen. Angeboten wird das Getränk in verschiedenen Geschmacksrichtungen von Beta Carrotin bis hin zu Glutamat-Trauben und Zuckerfreie-Radikale.

Die Vermarktung von Google Gulp, das als Beta-Test gestartet ist, erfolgt ähnlich wie bei Gmail. Um Gulp zu bekommen, muss man eingeladen werden, wozu man eine leere Gulp-Flasche einschicken soll. Wer keine besitzt, soll jemanden fragen, der bereits "gegulped" wurde. Zur Verbesserung es Dienstes senden die Flaschen von Zeit zu Zeit einen Teil der Informationen an den GulpPlex, eine streng bewachte Server-Farm, deren Standort nur Google-CEO Eric Schmidt kennt.

Unabhängig davon tauchte mit UnderGoos eine Spezial-Suchmaschine für Unterwäsche auf.

Das KDE-Team will seine Produktivität verdoppeln und steigt daher auf das Code-Management-System BitKeeper um, wie zuvor schon die Entwickler des Linux-Kernel um Linus Torvalds. Der eigentlich geplante Umstieg von CVS auf Subversion sei mit zu vielen ungelösten Problemen behaftet, BitKeeper die beste Wahl. Nur einen Haken habe die Sache: Da es die BitKeeper-Lizenz den KDE-Entwicklern untersage, sich an der Entwicklung anderer Code-Management-Systeme zu beteiligen, werde das CVS-Front-End Cervisia aus KDE entfernt, bis es es durch eine BitKeeper-Version ersetzt werden könne.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Von kopulierenden iPods und intelligenten Flaschen 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Kein Kostverächter 04. Apr 2005

Ich fand damals den Downloadbeschleuniger gut, der FTP-Downloads eine hohoe Priorität und...

MatthiasW 03. Apr 2005

des Serverrücksetzen um eine Woche bei WOW wow.gamona.de :-)

jaydee72 02. Apr 2005

..find ich gar nicht so Aprilscherzig. Bei Übermäßigem Konsum passiert naemlich *genau...

Bibabuzzelmann 02. Apr 2005

Das ist ja interessant :)

Bibabuzzelmann 02. Apr 2005

Jetzt muss ich Onanieren ^^



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Naomi "SexyCyborg" Wu
Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig

Naomi Wu wird in der Maker-Szene für ihr Fachwissen geschätzt. Youtube demonetarisiert sie aber wohl wegen ihrer Körperproportionen.

Naomi SexyCyborg Wu: Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig
Artikel
  1. VDSL-Mietpreiserhöhung: Sie investieren nicht in Netzausbau, aber beschweren sich
    VDSL-Mietpreiserhöhung
    "Sie investieren nicht in Netzausbau, aber beschweren sich"

    Die Deutsche Telekom hat die Kritiken von 1&1, Vodafone und Telefónica erwartet.

  2. Ausgegolft: In Zwickau beginnt Serienproduktion des VW ID.5
    Ausgegolft
    In Zwickau beginnt Serienproduktion des VW ID.5

    Mit der Serienfertigung des Topmodell der ID.-Baureihe hat VW die Transformation des Werks in Zwickau zum Elektroauto-Standort abgeschlossen.

  3. Trägheitseinschlussfusion: Forscher erzielen wichtigen Fortschritt bei der Kernfusion
    Trägheitseinschlussfusion
    Forscher erzielen wichtigen Fortschritt bei der Kernfusion

    An der NIF wurde erstmals brennendes Plasma erzeugt, bei dem das entstandene Helium das Plasma weiter aufheizt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RX 6900 XTU 16GB 1.449€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Acer Gaming-Monitor 119,90€ • Logitech Gaming-Headset 75€ • iRobot Saugroboter ab 289,99€ • 1TB SSD PCIe 4.0 128,07€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • LG OLED 65 Zoll 1.599€ [Werbung]
    •  /