Abo
  • Services:

Von kopulierenden iPods und intelligenten Flaschen

iJuice
iJuice
Die Münchner equinux AG wartet mit zwei Erweiterungen für den Mac mini auf. Die beiden Hardware-Komponenten sollen auf den Namen iJuice sowie Movie mini hören und den Mac mini von Apple im Handumdrehen zum ultimativen portablen DVD-Player machen. An den Mac Mini angedockt soll diese den kleinen bis zu 16 Stunden mit Strom versorgen. Dazu passend gibt es dann mit Movie mini ein 7-Zoll-Display mit integrierten Stereolautsprechern, Click-Wheel und einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln.

Stellenmarkt
  1. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. Rentschler Biopharma SE, Laupheim

Die Kollegen von Heise-Online vermelden ein Wettrennen zwischen China Mobile und Vodafone um die erste MMS vom Mond. Als mögliche Vorwahlen für den Erd-Trabanten werden "++MOON" (00006666) oder "+0104" präsentiert. Unklar sei aber noch, welche Mobilfunk-Technik zum Einsatz komme.

Laut Airliners.de soll der Flughafen "Berlin Brandenburg International" (BBI) nun im Rahmen eines Exklusiv-Sponsorings über die Deutsche Telekom AG (DTAG) finanziert werden. Dabei orientiere man sich an Projekten wie der Hamburger "AOL Arena" oder der "Allianz Arena" in München. Das Sponsoring-Paket beinhalte neben der Umbenennung des Flughafens in "Berlin Telekom International" unter anderem auch eine Terminalgestaltung in den Telekom-Farben sowie das typische Telekom-Soundbranding vor Flughafendurchsagen.

Pro-Linux.de belässt es nicht nur bei Ankündigungen, sondern startet gleich mit der LoveBox eine eigene Partnervermittlung, zugeschnitten auf die Bedürfnisse von der eigenen Leserschaft. Auch schier unüberbrückbare Gegensätze wie die Nutzung von Linux, BDS oder Hurd sollen damit überbrückt werden können.

Bei Opera hat man eine absolute Revolution in petto: Das P2P-System "Opera SoundWave" stellt eine plattform-unabhängige Sprach-Lösung für kurze und mittlere Distanzen dar, die analoge Sprachsignale durch die Luft überträgt. Damit können Nutzer in Echtzeit miteinander kommunizieren - auch ohne Computer oder Handy. Entstanden sei die Technik laut Opera, als der E-Mail-Server ausgefallen ist und man Informationen unabhängig vom Computer übermitteln wollte.

 Von kopulierenden iPods und intelligenten FlaschenVon kopulierenden iPods und intelligenten Flaschen 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Be quiet Dark Base 900 139,90€, Intenso 960-GB-SSD 149,90€)
  2. (u. a. Roccat Kone Pure SE Gaming Maus 28,49€, Corsair-Lüfter)

Kein Kostverächter 04. Apr 2005

Ich fand damals den Downloadbeschleuniger gut, der FTP-Downloads eine hohoe Priorität und...

MatthiasW 03. Apr 2005

des Serverrücksetzen um eine Woche bei WOW wow.gamona.de :-)

jaydee72 02. Apr 2005

..find ich gar nicht so Aprilscherzig. Bei Übermäßigem Konsum passiert naemlich *genau...

Bibabuzzelmann 02. Apr 2005

Das ist ja interessant :)

Bibabuzzelmann 02. Apr 2005

Jetzt muss ich Onanieren ^^


Folgen Sie uns
       


Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018)

Ein Convertible mit E-Ink-Display - das Yoga Book C930 ist ein Hingucker, aber wie bedient es sich? Wir haben es ausprobiert.

Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

    •  /