Abo
  • Services:

Von kopulierenden iPods und intelligenten Flaschen

iJuice
iJuice
Die Münchner equinux AG wartet mit zwei Erweiterungen für den Mac mini auf. Die beiden Hardware-Komponenten sollen auf den Namen iJuice sowie Movie mini hören und den Mac mini von Apple im Handumdrehen zum ultimativen portablen DVD-Player machen. An den Mac Mini angedockt soll diese den kleinen bis zu 16 Stunden mit Strom versorgen. Dazu passend gibt es dann mit Movie mini ein 7-Zoll-Display mit integrierten Stereolautsprechern, Click-Wheel und einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Kroschke sign-international GmbH, Braunschweig

Die Kollegen von Heise-Online vermelden ein Wettrennen zwischen China Mobile und Vodafone um die erste MMS vom Mond. Als mögliche Vorwahlen für den Erd-Trabanten werden "++MOON" (00006666) oder "+0104" präsentiert. Unklar sei aber noch, welche Mobilfunk-Technik zum Einsatz komme.

Laut Airliners.de soll der Flughafen "Berlin Brandenburg International" (BBI) nun im Rahmen eines Exklusiv-Sponsorings über die Deutsche Telekom AG (DTAG) finanziert werden. Dabei orientiere man sich an Projekten wie der Hamburger "AOL Arena" oder der "Allianz Arena" in München. Das Sponsoring-Paket beinhalte neben der Umbenennung des Flughafens in "Berlin Telekom International" unter anderem auch eine Terminalgestaltung in den Telekom-Farben sowie das typische Telekom-Soundbranding vor Flughafendurchsagen.

Pro-Linux.de belässt es nicht nur bei Ankündigungen, sondern startet gleich mit der LoveBox eine eigene Partnervermittlung, zugeschnitten auf die Bedürfnisse von der eigenen Leserschaft. Auch schier unüberbrückbare Gegensätze wie die Nutzung von Linux, BDS oder Hurd sollen damit überbrückt werden können.

Bei Opera hat man eine absolute Revolution in petto: Das P2P-System "Opera SoundWave" stellt eine plattform-unabhängige Sprach-Lösung für kurze und mittlere Distanzen dar, die analoge Sprachsignale durch die Luft überträgt. Damit können Nutzer in Echtzeit miteinander kommunizieren - auch ohne Computer oder Handy. Entstanden sei die Technik laut Opera, als der E-Mail-Server ausgefallen ist und man Informationen unabhängig vom Computer übermitteln wollte.

 Von kopulierenden iPods und intelligenten FlaschenVon kopulierenden iPods und intelligenten Flaschen 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 35,99€
  3. (u. a. Diablo 3 Ultimate Evil Edition, Gear Club Unlimited, HP-Notebooks)
  4. 3,49€

Kein Kostverächter 04. Apr 2005

Ich fand damals den Downloadbeschleuniger gut, der FTP-Downloads eine hohoe Priorität und...

MatthiasW 03. Apr 2005

des Serverrücksetzen um eine Woche bei WOW wow.gamona.de :-)

jaydee72 02. Apr 2005

..find ich gar nicht so Aprilscherzig. Bei Übermäßigem Konsum passiert naemlich *genau...

Bibabuzzelmann 02. Apr 2005

Das ist ja interessant :)

Bibabuzzelmann 02. Apr 2005

Jetzt muss ich Onanieren ^^


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

    •  /