Abo
  • Services:

Neue Version der kostenlosen Desktop-Suche Copernic

Bei der Konfiguration kann man die zu indizierenden Verzeichnisse und Laufwerke auswählen. Zudem lassen sich Verzeichnisse und Dateitypen explizit von der Erfassung ausschließen.

Stellenmarkt
  1. transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH - epay, Martinsried, Föhren
  2. Consors Finanz, München

In der Voransicht, die sowohl bei den Text- und Office-Dateien als auch bei Seiten aus dem Browser-Cache funktioniert, ist eine Verbesserung hinzu gekommen: Mit einem Vorwärts- Rückwärts-Knopf kann man nun bequem zur nächsten Fundstelle im gleichen Dokument navigieren. Auch Druck- und Löschoptionen für Outlook-E-Mails wurden integriert.

Multimedia-Dateien kann man mit eingebauten Viewern ansehen und natürlich auch in der Original-Applikation öffnen. Bei der Bildersuche ist ein Selektionskriterium hinzugekommen, das sich auf die Dateigröße (groß, mittel, klein) bezieht. Die von Copernic angebotene API soll es Drittentwicklern ermöglichen, Plug-ins für neue Dateitypen zu entwickeln, die bislang nicht von Copernic unterstützt werden.

Die kostenlose Version von Copernic 1.5 ist ungefähr 2,6 MByte groß und kann ab sofort von Copernic.net vorerst nur in englischer Sprache für die Windows-Plattform herunter geladen werden. Wer die Beta-Version besitzt, kann diese auch mit der integrierten Update-Funktion auf den aktuellen Stand bringen. [von Tim Kaufmann]

 Neue Version der kostenlosen Desktop-Suche Copernic
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. 88,94€ + Versand
  3. 449€ + 5,99€ Versand

Tina Breier 25. Jun 2005

The winner is from Germany: x-friend x-friend - x-friend - x-friend

Zeus 02. Apr 2005

Was ich grundsätzlich bei Desktop-Suchmaschinen vermisse ist eine Funktion die es...

ip (Golem.de) 01. Apr 2005

richtig, da hatte sich leider ein Fehlerchen eingeschlichen. Die Textstelle wurde...


Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 berichten die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /