Abo
  • Services:

Neue Version der kostenlosen Desktop-Suche Copernic

Bei der Konfiguration kann man die zu indizierenden Verzeichnisse und Laufwerke auswählen. Zudem lassen sich Verzeichnisse und Dateitypen explizit von der Erfassung ausschließen.

Stellenmarkt
  1. WERTGARANTIE Group, Hannover
  2. MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbrettach

In der Voransicht, die sowohl bei den Text- und Office-Dateien als auch bei Seiten aus dem Browser-Cache funktioniert, ist eine Verbesserung hinzu gekommen: Mit einem Vorwärts- Rückwärts-Knopf kann man nun bequem zur nächsten Fundstelle im gleichen Dokument navigieren. Auch Druck- und Löschoptionen für Outlook-E-Mails wurden integriert.

Multimedia-Dateien kann man mit eingebauten Viewern ansehen und natürlich auch in der Original-Applikation öffnen. Bei der Bildersuche ist ein Selektionskriterium hinzugekommen, das sich auf die Dateigröße (groß, mittel, klein) bezieht. Die von Copernic angebotene API soll es Drittentwicklern ermöglichen, Plug-ins für neue Dateitypen zu entwickeln, die bislang nicht von Copernic unterstützt werden.

Die kostenlose Version von Copernic 1.5 ist ungefähr 2,6 MByte groß und kann ab sofort von Copernic.net vorerst nur in englischer Sprache für die Windows-Plattform herunter geladen werden. Wer die Beta-Version besitzt, kann diese auch mit der integrierten Update-Funktion auf den aktuellen Stand bringen. [von Tim Kaufmann]

 Neue Version der kostenlosen Desktop-Suche Copernic
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,49€
  2. (-5%) 23,79€
  3. 54,95€

Tina Breier 25. Jun 2005

The winner is from Germany: x-friend x-friend - x-friend - x-friend

Zeus 02. Apr 2005

Was ich grundsätzlich bei Desktop-Suchmaschinen vermisse ist eine Funktion die es...

ip (Golem.de) 01. Apr 2005

richtig, da hatte sich leider ein Fehlerchen eingeschlichen. Die Textstelle wurde...


Folgen Sie uns
       


Dragon Quest 11 - Test

Der 11. der Teil der Dragon-Quest-Reihe bleibt bei den Wurzeln der über 30 Jahre alten Serie und macht damit fast alles richtig.

Dragon Quest 11 - Test Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

    •  /