• IT-Karriere:
  • Services:

Google hilft bei der Taxi-Suche

Ride Finder informiert über in der Nähe befindliche Taxis und Shuttle-Busse

In den USA hat Google mit Ride Finder einen Taxi-Suchdienst gestartet, der sich in den Dienst Google Local einbindet. Über Google Ride Finder hat man die Möglichkeit, sich in der Nähe befindliche Taxis oder Shuttle-Busse auf einem Stadtplan anzeigen zu lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Ride Finder
Ride Finder
Vorerst steht der Dienst nur in den USA zur Verfügung und bietet auch dort nur eine geringe Abdeckung an Städten. Der im Test befindliche Ride Finder soll aber in naher Zukunft um weitere Städte sowie Taxi-Unternehmen und Shuttle-Bus-Betreiber erweitert werden.

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer Shop GmbH, Betzdorf, Wetzlar
  2. STEMMER IMAGING AG, Puchheim

Derzeit ist Google Ride Finder für die US-Städte Baltimore, Chicago, Cleveland, Dallas, Houston, Milwaukee, New York, Phoenix, San Jose, St. Louis und Washington DC verfügbar. Der Dienst orientiert sich von der Bedienung her an Google Maps, worüber Landkartendaten angeboten werden, die beliebig zoom- und verschiebbar sind.

Ride Finder
Ride Finder
Auf der Landkarte werden fahrende Taxis oder Shuttle-Busse mit einem Symbol gekennzeichnet, um so die Position zu erkennen. Ein Klick auf ein Symbol zeigt die Rufnummer das Taxi- oder Bus-Betreibers an, um sich das entsprechende Gefährt zu bestellen.

Der Dienst kann mit den Browsern der Internet Explorer 5.5, Mozilla 1.4, Firefox 0.8, Netscape 7.1 sowie Safari 1.2.1 sowie entsprechend höhere Versionen verwendet werden, andere Web-Browser werden nicht unterstützt.

Derzeit befindet sich Google Ride Finder noch im Teststadium. Bereits vor einigen Tagen tauchte die Seite in den Google-Labs auf, wurde dann aber wenige Stunden später wieder entfernt. Nun steht der Dienst erneut über die Google-Labs samt passender Ankündigung zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,99€
  2. 16,99€

MaX 01. Apr 2005

Das machen die extra, vor einem Jahr haben die ja auch GMail am 1. April angekündigt.

Whampa 01. Apr 2005

Klar, überall in der Stadt werden kleine RFID-Stationen aufgestellt, die dann schauen...

Lestat 01. Apr 2005

http://www.gelbeseiten.de SCNR ;-)

jnpeters 01. Apr 2005

Hmmm... http://labs.google.com/ridefinder existiert. Und auf http://labs.google.com/ ist...

oli 01. Apr 2005

hrhr ganz gut ...


Folgen Sie uns
       


Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen - aber das gelingt oftmals nicht. Überraschenderweise spielen Siri, Google Assistant und Alexa bei gleichen Sprachbefehlen andere Sachen, obwohl alle auf Apple Music zugreifen.

Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /