Abo
  • Services:
Anzeige

Mobile-P2P - der Esel kommt aufs Handy

Wirklich sinnvoll erscheint die Nutzung mobiler P2P-Netze vor dem Hintergrund der gemessenen Ergebnisse aber nur in UMTS-Netzen, meint Professor Tran-Gia vom Lehrstuhl für verteilte Systeme an der Universität Würzburg - GPRS scheint vor allem in Bezug auf große Dateien zu langsam. In gemischten Umgebungen von mobilen und festen, drahtgebundenen Peers ergeben sich zudem Geschwindigkeitsvorteile durch Multi-Source-Downloads (MSD).

Mobile P2P-Architektur
Mobile P2P-Architektur

Auf Basis dieser Messergebnisse schlägt das Forscherteam um Frank-Uwe Andersen und Dr. Cornelia Kappler (beide Siemens), Dr. Kurt Tutschku, Prof. Phuoc Tran-Gia (beide Unversität Würzburg) und Prof. Hermann de Meer (Universität Passau) mit ihren Mitarbeitern Andreas Mäder und Jens Oberender eine leicht modifizierte P2P-Architektur vor, die helfen soll, die Flaschenhälse mobiler P2P-Netze zu umgehen, um so eine effiziente und effektive Nutzung von P2P-Systemen auch in mobilen Netzen zu ermöglichen. Denn auch in UMTS-Netzen, die mit HSDPA Geschwindigkeiten von rund 1,4 MBit/s im Downstream erreichen, fallen die Upstream-Bandbreiten noch recht bescheiden aus und die Funkübertragungen weisen allgemein noch immer höhere Latenzzeiten auf als für drahtgebundene Übertragungen.

Anzeige

Die Forscher führen nun drei neue Elemente in die bestehende P2P-Architektur ein: einen erweiterten Index-Server, einen Cache-Peer und einen Crawler (die beiden letzteren verhalten sich wie normale Peers, sind aber besonders leistungsfähig ausgelegt), die alle drei vom Netzbetreiber kontrolliert werden. Dem Index-Server werden alle Anfragen nach Ressource-IDs mitgeteilt, so dass dieser populäre Ressourcen, die besonders häufig nachgefragt werden, identifizieren kann.

 Mobile-P2P - der Esel kommt aufs HandyMobile-P2P - der Esel kommt aufs Handy 

eye home zur Startseite
Jens Oberender 18. Feb 2006

Stimme dazu, das die Musik-Industrie die Führungsrolle übernehmen muss, nur dann wird es...

NNN 18. Feb 2006

Stimmt nicht ganz, denn das ist nur eine "Fernsteuerung" für den EMule auf einem...

föhn 06. Apr 2005

http://en.wikipedia.org/wiki/Virii SCNR ;)

RealByte 06. Apr 2005

o2 hat eine reine WAP flatrate damit kannst du surfen sie gilt aber nicht für normale...

Plonk der Honk 06. Apr 2005

paaaaaaaaarrtttttyyyyyyyyyyyyyyyyyyy


Filesharing Toolz / 08. Apr 2005

Der Esel kommt auf das Handy.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Spectra-Physics, Rankweil (Österreich)
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. Regierung von Oberbayern, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Echo Dot für 34,99€ statt 59,99€)
  2. für 79,99€ statt 119,99€
  3. für 49,99€ statt 69,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  2. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  3. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  4. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  5. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  6. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  7. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  8. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  9. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  10. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. Mobilitätsprojekt Ioki Bahn macht Sammeltaxi zum autonomen On-Demand-Shuttle

  1. Re: auf Wunsch von Sony?

    Hotohori | 06:06

  2. Re: Trailer und Werbung vor dem Film

    Hotohori | 06:04

  3. Und Unitymedia müsste separat verklagt werden ...

    M.P. | 06:02

  4. Re: Wie gehts eigentlich der Java Version?

    Hotohori | 06:00

  5. Android oder GApps

    wudu | 05:54


  1. 20:00

  2. 18:28

  3. 18:19

  4. 17:51

  5. 16:55

  6. 16:06

  7. 15:51

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel