Abo
  • Services:

OTRS-Geschäftsführer startet neues Unternehmen (Update)

Amooma soll sich mit aktuellen Hype-Themen beschäftigen

Der Miterfinder des Open-Source-Ticket-Systems OTRS und Geschäftsführer der OTRS GmbH, Stefan Wintermeyer, verlässt das Unternehmen und gründet in diesen Tagen eine neue Firma, die sich wieder im Open-Source-Umfeld bewegt und frische Ideen zu aktuellen Hype-Themen realisieren soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Das neue Unternehmen namens Amooma soll sich mit Themen wie Internet-Telefonie (VoIP), RFID, Natural Language Processing (NLP), Data-Mining und Ticket-Systemen sowie Synergien zwischen diesen Techniken beschäftigen.

Stellenmarkt
  1. Güntner GmbH & Co. KG, Fürstenfeldbruck Raum München
  2. NORMA Group Holding GmbH, Maintal bei Frankfurt am Main

Stefan Wintermeyer
Stefan Wintermeyer
Bei der OTRS GmbH übernimmt der OTRS-Gründungspartner und bisherige CTO Martin Edenhofer die Geschäfte. Die beiden Unternehmer kennen sich seit 1998 von gemeinsamen Tagen bei Suse und wechselten 2001 zu Lufthansa Systems, bevor sie auf Grund steigender Unternehmensanfragen nach Support für OTRS die OTRS GmbH gründeten.

"Es entspricht meinem Naturell viel mehr, neue Projekte aufzubauen, als funktionierende zu verwalten", kommentiert Stefan Wintermeyer seinen Abgang. "Wir haben mit OTRS sehr viel erreicht, doch jetzt möchte ich die Aufbruchstimmung nutzen und neue Ideen verwirklichen. VoIP, RFID, NLP und Ticket-Systeme werden bislang höchstens als Insel-Technologien eingesetzt - die amooma GmbH wird sich um die Vernetzung kümmern."

Wintermeyer war nur acht Monate Geschäftsführer der OTRS GmbH und hatte laut dem OTRS-Mitbegründer Martin Edenhofer mit der OTRS-Gründung nichts zu tun. Im Rahmen der Community-Mitarbeit will sich Wintermeyer aber weiterhin an OTRS beteiligen und auch seine Anteile an der GmbH behalten.

Amooma, der Name seines neuen Unternehmens, ist im übrigen das hawaiianische Wort für Lösung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-73%) 7,99€
  2. 29,99€
  3. (bei PCs, Monitoren, Equipment & Co. sparen)

Folgen Sie uns
       


BMW i8 Roadster und Coupe - Testfahrt

Wir fahren in BMWs neuen Hybrid-Sportwagen durch und um München.

BMW i8 Roadster und Coupe - Testfahrt Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  2. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden
  3. Quartalsbericht Netflix verfehlt eigene Prognosen um 1 Million Neukunden

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

    •  /