• IT-Karriere:
  • Services:

Kleidung lädt Handy

Satin-Jacke mit flacher Solarzelle

Japanische Forscher der Gifu-Universität und der Firma Gunze haben einem Bericht der Seite "Nikkei Net" zu Folge in Kleidung integrierte Solarzellen vorgestellt. Die besonders flachen Solarzellen sollen ausreichend Strom liefern, um ein Handy dauerhaft zu betreiben.

Artikel veröffentlicht am ,

Die dabei verwendeten Prototypen sind laut Nikkei Net 0,4 mm dick und in rote Sterne eingebettet, die auf einer Satin-Jacke platziert wurden. Insgesamt finden sich so 28 Solarzellen auf der Jacke, die jeweils etwa vier Quadratzentimeter messen.

Jede einzelne Zelle soll rund 5 Milliwatt an Strom produzieren. Insgesamt soll die Jacke es so erlauben, ein Handy zu betreiben, ohne den Akku zu belasten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  2. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  3. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)

Fighterly 01. Apr 2005

Die Idee ist nicht schlecht, aber einen Nachteil hat das ganze, ich habe rel. selten...

GG 31. Mär 2005

jetzt schon ;)

Der Fabian 31. Mär 2005

Schade ich wollt mir die Quelle ansehen. Aber bei Nikkei Net gehts nur zum Member login


Folgen Sie uns
       


Playstation 5 ausgepackt

Im Video packt Golem.de aus: Nämlich die Playstation 5 von Sony.

Playstation 5 ausgepackt Video aufrufen
    •  /