• IT-Karriere:
  • Services:

Toshiba bringt weiße LED mit 60 Lumen

Rechteckiges Gehäuse ermöglicht hohe Leuchtdichte

Außer Modding-Zubehör und Lichtquelle für Mini-Taschenlampen stellen weiße LEDs eine mögliche Hintergrundbeleuchtung für Displays und ganze Räume dar. Von Toshiba kommt jetzt ein besonders kompaktes Bauteil mit hoher Lichtausbeute.

Artikel veröffentlicht am ,

Das "TL10W02-D" getaufte Bauteil kommt nicht im bekannten Format herkömmlicher Rund-LEDs mit 3 oder 5 Millimetern Durchmesser. Solche Leuchtdioden erreichen typischerweise 20 bis 30 Lumen, wenn sie mit ihrem Nennstrom betrieben werden. Zwar können auch solche LEDs bis zu doppelt so hell leuchten, dann ist jedoch gute Kühlung nötig, was den Einsatz in geschlossenen Geräten einschränkt. Etliche besonders kompakte Digitalkameras, zuerst die originale Ixus von Canon aus dem Jahr 2000, setzen bereits auf weiße LEDs zur Beleuchtung des Displays.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Obermeyer Planen + Beraten GmbH, München

Toshibas neue LED erreicht die 60 Lumen jedoch schon bei 500 Milli-Ampere Stromstärke und ist dabei nur auf einem kleinen Träger zur Wärmeabfuhr montiert. Das Bauteil ist ingesamt 10,5 x 5 x 2.1 Millimeter groß. Bisherige Hochleistungs-LEDs, beispielsweise von Luxeon, sind mit 14,5 Milimetern Durchmesser in Rundbauweise deutlich größer. Das Toshiba-Bauteil lässt durch seine geringe Größe und die rechteckige Form des Trägers eine höhere Dichte der Leuchtmittel zu.

Derzeit liefert Toshiba erste Muster der neuen LED aus. Ab Oktober 2005 will man die Massenfertigung mit zunächst einer Million Leuchtdioden pro Monat aufnehmen. Die Muster sind für umgerechnet rund 5 Euro zu haben. [von Nico Ernst]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. (-67%) 19,99€
  3. (-77%) 6,99€

Laserpahser 18. Jul 2008

Im Notfall auch als Phaser zu gebrauchen um die Aliens abzuschießen

:-) 01. Apr 2005

Das stimmt und sieht am Anfang auch nach einem Hinderungsgrund aus. Hinzu kommt, dass...


Folgen Sie uns
       


Projekt Mare - DLR

Helga und Zohar sind zwei anthropomorphe Phantome, ihre Körper simulieren die Struktur des menschlichen Gewebes. DLR-Forscher wollen messen, wie sich die Strahlung auf den Körper auswirkt.

Projekt Mare - DLR Video aufrufen
Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

    •  /