Abo
  • Services:

Nintendo DS - erfolgreicher Europa-Start

Neues Handheld soll auch in Europa alle Verkaufsrekorde brechen

Nintendo zeigt sich auch mit der am 11. März 2005 erfolgten Markteinführung des neuen Spiele-Handhelds Nintendo DS in Europa mehr als zufrieden. Das Gerät soll schon jetzt einer der größten Erfolge in der Firmengeschichte von Nintendo sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Bis Ostern wurden in Europa rund 500.000 Geräte verkauft, was laut Nintendo Deutschland rund 77 Prozent der gesamten zum Verkaufsstart ausgelieferten Stückzahl entspricht. Auch die zugehörige Software soll sich gut verkaufen, alleine das Spiel Super Mario 64 DS sei in zwei Wochen rund 250.000 Mal verkauft worden. Ähnlich gut verkaufe sich WarioWare Touched.

Nintendo DS
Nintendo DS
Stellenmarkt
  1. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover
  2. Garz & Fricke GmbH, Hamburg

Für den Erfolg verantwortlich macht Nintendo die zwei LCD-Bildschirme, von denen einer als Touchscreen fungiert, die Stimmerkennung per Mikrophon und die kabellose Kommunikation. Zum Verkaufsstart konnten Nintendo und Partner mit 15 Titeln aufwarten, 120 weitere sollen bereits in Entwicklung sein und viele von ihnen noch 2005 erscheinen.

Der Nintendo DS ist für 149,99 Euro zu haben, mehr zum Gerät findet sich im Testbericht von Golem.de.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  2. 4,99€
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

malte s 15. Apr 2005

guck ma bei ebay, da gibts die günstig!!!

mcTrashbotten 13. Apr 2005

ja sowas von scheiße... ich werde auch das ding kaufen sollte irgendwann mal so ein...

gon 01. Apr 2005

ok, ich geb zu, ich hab auch noch ein supermario land 1

Hocine B. 31. Mär 2005

NEEEEEEEE DANKE!!!!

sindbad 31. Mär 2005

Also etwas wirklich geniales ist das Touchscreen. Damit lassen sich auch Spiele...


Folgen Sie uns
       


PC Building Simulator - Test

Der PC Building Simulator stellt sich im Test als langweiliges Spiel, aber gutes Product Placement heraus - inklusive falscher Informationen und Grafikfehlern.

PC Building Simulator - Test Video aufrufen
Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    •  /