Abo
  • Services:
Anzeige

Eigener TV-Sender für private Film-, Foto- und Musiksammlung

HF-Modulator in Aktion
HF-Modulator in Aktion
An allen Fernsehern steht auf diese Weise der selbst erzeugte TV-Kanal des Rechners inklusive aller bereits ankommenden TV-Kanäle zur Verfügung. Der Rückkanal erfolgt beim modVES-Konzept über eine Infrarot-Fernbedienung (Tastatur- und Maussteuerung). Deren Infrarotsignale werden per Funkbrücke in Richtung Rechner gesendet, zurückgewandelt und an die Infrarotschnittstelle des Computers übertragen.

Anzeige

Gewählt wurde dieser Weg für eine höhere Reichweite, da die gewählte IR-Funkbrücke mehr Leistung als eine Funkfernbedienung haben soll - über eine Frequenz von 433 MHz soll bis zu 30 Meter durch Wände und Decken gefunkt werden können. Allerdings können unter Umständen Latzenzzeiten zum Tragen kommen, etwa wenn zu schnell auf einer IR-Tastatur getippt wird.

Reine Audioübertragung ist theoretisch ebenfalls möglich, wenn man keinen Fernseher für den Empfang sondern ein Radio zur Wiedergabe der eigenen MP3-Sammlung verwenden möchte. So könnte man einen MP3-Player mit einem passenden FM-Modulator verbinden und das Signal im Radiofrequenzbereich als eigenen Antennenkabel-Radiosender innerhalb der Wohnung einspeisen.

 Eigener TV-Sender für private Film-, Foto- und MusiksammlungEigener TV-Sender für private Film-, Foto- und Musiksammlung 

eye home zur Startseite
Celtic24h 27. Dez 2006

Die Idee mit dem VCR ist sicherlich nicht schlecht. Mich würde aber eher ein System...

Roadkill 01. Apr 2005

Unsinn! Der Kanal wird verschlüsselt und wer zuschauen will muss sich eine Pay-TV-Karte...

anonymous 31. Mär 2005

... das hab ich gelesen ;-)

wer? 31. Mär 2005

Komisch. Wenn ich bei google nach "pc fernseher signal einspeisen" suche, kommt direkt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Engineering GmbH, Abstatt
  2. über unternehmensberatung monika gräter, Augsburg
  3. Bizol Germany GmbH, Berlin
  4. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen nahe Freiburg im Breisgau und Colmar


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. (-72%) 5,55€
  3. (-80%) 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  2. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  3. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  4. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  5. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  6. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  7. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  8. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  9. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  10. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Gut so

    Seroy | 22:57

  2. Re: Klangvergleich zu echten Lautsprechern?

    Seizedcheese | 22:54

  3. Re: Totgeburt ...

    Das... | 22:48

  4. Re: Das kann nicht in D klappen

    Sharra | 22:43

  5. Re: Geht doch auch mit alter Hardware...

    DWolf | 22:41


  1. 18:27

  2. 18:09

  3. 18:04

  4. 16:27

  5. 16:00

  6. 15:43

  7. 15:20

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel