Abo
  • Services:
Anzeige

NEC-Mitsubishi: Neues 40-Zoll-LCD mit 3D-Darstellung

MultiSync LCD4010 liefert räumliche Bilder

Mit seinem neuen 40-Zoll-LCD mit räumlicher Darstellung, einer Spezialversion des MultiSync LCD4010, liefert NEC-Mitsubishi einen verbesserten Nachfolger des MultiSync LCD4000. Die räumliche Darstellung ohne 3D-Brille basiert bei beiden auf der Technik von X3D Technologies.

Das um 3D-Technik erweiterte LCD4010 wartet mit einer höheren Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten im 16:9-Format, 8 ms Reaktionszeit einem höheren Kontrastverhältnis von 800:1 und einer etwas höheren Leuchtstärke von 500 cd/qm auf. Zum Vergleich: Das LCD4000 bietet 1.280 x 768 Bildpunkte im 15:9-Format, 23 ms Reaktionszeit, ein Kontrastverhältnis von 600:1 und eine Leuchtstärke von 450 cd/qm.

Anzeige

Der Hersteller verspricht, dass die neue und stärkere Hintergrundbeleuchtung des LCD4010 eine längere Lebenszeit aufweist. Für Videowände (5 x 5 Geräte) lässt sich das neue 3D-LCD zudem zusammen stecken. Integriert wurden auch Stromsparfunktionen und eine Möglichkeit zur Selbst-Diagnose. Angesteuert wird das LCD4010 per VGA (Mini D-sub 15-Pin), Komponenteneingang oder DVI-D.

MultiSync LCD4010
MultiSync LCD4010

X3D Technologies versieht Plasmas und LCDs mit einer speziellen Optikbeschichtung, einem "wellenlängenselektiven Filterarray", welches die Lichtausbreitungsrichtungen der einzelnen Subpixel des Bildschirmes regelt. Zudem sorgt eine Software dafür, dass benachbarte Pixel acht verschiedene horizontale perspektivische Ansichten aus leicht unterschiedlichen Blickwinkeln darstellen, wodurch allerdings die Auflösung deutlich absinkt. Bei der neuen Gerätegeneration sollen dank neuer Technik 40 Prozent der eigentlichen Panel-Auflösung übrigbleiben, zuvor waren es 35 Prozent. Der Betrachter sieht mit seinen beiden Augen, die einen Abstand von 6,5 cm voneinander haben, jeweils zwei dieser acht Bilder und sieht somit räumlich - sofern man nicht ungünstig an einem sogenannten Sprungpunkt zwischen zwei Perspektiven steht und ein Doppelbild sieht.

Ab Anfang Mai 2005 will NEC-Mitsubishi das Profi-3D-Display inklusive X3D-Software für knapp über 15.000 Euro zzgl. Mehrwertsteuer verkaufen. Ohne X3D-Technik ist das Gerät für etwa einen Drittel des Preises zu haben.


eye home zur Startseite
Gibhin 31. Mär 2005

Tjaja und meist geben sie sich dann nichtmal mit dem zufrieden was sie haben...ich nenne...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. octeo MULTISERVICES GmbH, Duisburg
  2. Habermaaß GmbH, Bad Rodach
  3. Consors Finanz, München
  4. über Hays AG, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  2. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  3. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  4. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  5. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  6. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  7. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  8. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  9. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  10. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus 5T im Test: Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
Oneplus 5T im Test
Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Sicherheitsrisiko Oneplus-Smartphones kommen mit eingebautem Root-Zugang
  3. Smartphone-Hersteller Oneplus will Datensammlung einschränken

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Pocket Camp Animal Crossing baut auf Smartphones
  2. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Smartphone-Kameras im Test Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  3. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert

  1. Re: Überleben durch Anzahlungen

    DAUVersteher | 02:51

  2. Re: 850 Fachverfahren

    Cok3.Zer0 | 02:31

  3. Re: Nicht jammern, sondern machen

    Cok3.Zer0 | 02:19

  4. Re: Wieder mit veraltetem Betriebssystem?

    Cok3.Zer0 | 02:07

  5. EU ist behindert!

    __destruct() | 01:47


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel