Abo
  • Services:
Anzeige

Puppy - schlanke Linux-Distribution auch für den USB-Stick

Distribution mit Firefox, Mozilla oder Opera mit rund 60 MByte

Die schlanke Linux-Distribution Puppy ist in der Version 1.0.0 erschienen. Die Live-CD belegt samt grafischer Bedienoberfläche und Browser gerade einmal 55 bis 60 MByte und passt so auch auf kleinere USB-Speichersticks.

Zwar wird der Mini-Browser Dillo in der Version 0.8.4 als Standard zur Anzeige von HTML-Dateien eingesetzt, wahlweise ist zudem Firefox, Mozilla und Opera enthalten. Je nach Browser liegt die Größe des ISO-Image bei 55,8 MByte (Opera), 58,4 (Firefox) oder 61,8 (Mozilla) - jeweils inklusive Macromedia Flash.

Anzeige

Puppy 1.0.0 umfasst unter anderem die DTP-Software Scribus in der Version 1.2.1, die VoIP-Software Skype sowie VYM (View Your Mind) zur Visualisieurng von Brainstorming in der Version 1.6.0. Mit CoteCom findet sich auch eine Terminal-Applikation für den seriellen Port auf der CD. Als E-Mail-Client findet sich unter anderem Sylpheed 1.0.3.

Puppy soll auf PCs mit einem Pentium-Prozessor und 128 MByte RAM laufen. Ist eine Linux-Swap-Partition auf der Festplatte vorhanden, kommt Puppy auch mit weniger Speicher aus. Nur für die Mozilla-Version sollen es mehr als 128 MByte Speicher sein. Als Window-Manager kommen wahlweise Fvwm95 oder JWM zum Einsatz. Mit Puppy Unleashed besteht zudem die Möglichkeit, eigene Zusammenstellungen zu erzeugen.

Puppy ist in drei Varianten mit Mozilla, Firefox und Opera erhältlich. Eine Version nur mit Links und Dillo ist geplant und soll dann mit 35 MByte auskommen. Die entsprechenden ISO-Images stehen ab sofort zum Download bereit.


eye home zur Startseite
supporter07 19. Apr 2007

Schön und gut, aber das löst wohl das Problem auch nicht. Ich würde sagen, die Datei ist...

Thomas S. 30. Aug 2005

Einige Notebooks sind nicht kompatibel mit bestimmten Linux-Distributionen. Probier mal...

egal 31. Mär 2005

....hmmm (???) verstehe die aufregung hier nicht, wir sprechen von offenen system, das...

*v* 31. Mär 2005

Das ist falsch. Solange die Closed-Source-Software eingenstaendig und nicht in GPL...

hasu 30. Mär 2005

muhaha! Wer macht denn sowas^^ mfg hasufel



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  2. Voith Digital Solutions GmbH, Ulm
  3. FactSet Digital Solutions GmbH, Frankfurt am Main
  4. über Duerenhoff GmbH, Bayreuth


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 61,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo Labo

    Switch plus Pappe

  2. Apple

    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

  3. Analog

    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

  4. Partnerprogramm

    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  5. Nur beratendes Gremium

    Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein

  6. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  7. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  8. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  9. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  10. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Boeing und SpaceX Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren
  2. Ericsson Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt
  3. FTTC Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

  1. Re: Chile schlechtes Internet (Clickbait)

    SanderK | 03:20

  2. Re: Link

    xeneo23 | 02:41

  3. Re: Trotz gesteigerter Qualität fehlen mir noch...

    sofries | 02:22

  4. Re: Videos von brennenden und sterbenden Menschen...

    berritorre | 02:13

  5. Re: Abmahnanwälte dürften sich freuen

    p4m | 02:12


  1. 00:02

  2. 19:25

  3. 19:18

  4. 18:34

  5. 17:20

  6. 15:46

  7. 15:30

  8. 15:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel