• IT-Karriere:
  • Services:

Webserver Stress Tool 7 simuliert bis zu 10.000 Web-Nutzer

Software testet Webserver mit bis zu 24 Millionen Seitenabrufe pro Tag

Die Firma Paessler hat ihr Webserver Stress Tool in der Version 7.0 veröffentlicht. Die Software kann hohe Server-Lasten simulieren und ist nun per Skriptsprache programmierbar. So sollen sich mit nur einem PC die Aktionen von bis zu 10.000 Benutzern nachahmen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Webserver Stress Tool ist eine Test-Applikation zum Aufdecken von Webserver-Schwachstellen. Durch Simulation der HTTP-Anfragen von Tausenden Besuchern einer Website kann die Webserver-Leistung sowohl bei normaler als auch bei außerordentlicher Last getestet werden. So sollen IT-Verantwortliche sicherstellen können, dass Informationen und Dienste mit der von den Endanwendern erwarteten Geschwindigkeit zur Verfügung stehen.

Stellenmarkt
  1. uniVersa Lebensversicherung a.G., Nürnberg
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Detaillierte Test-Logs und übersichtliche Diagramme sollen die Analyse der Ergebnisse erleichtern. Die Windows-Software kann nahezu jeden Webserver (z.B. statische Seiten, JSPs/ASPs oder CGIs) hinsichtlich Leistung und Auslastung testen und bewerten.

Neu in der Version 7.0 ist die Möglichkeit, mittels einer Skriptsprache zahlreiche URL-Sequenzen zu testen. Auch sollen sich sehr hohe Simulations-Lasten von bis zu 10.000 voneinander unabhängigen und gleichzeitig aktiven Nutzern testen lassen. Der Hersteller hat die Software nach eigenen Angaben mit Lasten von bis zu 500 MBit/s, bis zu einer Millionen Page-Views pro Stunde und bis zu 10.000 gleichzeitig aktive Nutzern erfolgreich getestet.

Eine voll funktionsfähige Testversion des Webserver Stress Tool 7.0 steht unter paessler.com/webstress kostenfrei zum Download zur Verfügung. Lizenzen der Vollversion gibt es ab 199,95 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,99€
  2. 15,49€
  3. (u. a. GTA 5 für 16,99€, Dark Souls 3 - Deluxe Edition für 19,12€, Bioshock: Infinite für 7...

Nope 31. Mär 2005

Um einen Server richtig auslasten zu können brauchst du auch eine entsprechnde Anbindung...

Stefan Steinecke 30. Mär 2005

Wenn man einer ist, der noch nie eine Frau anfassen durfte, vielleicht.

demon driver 30. Mär 2005

Grundsätzlich siehst du das wohl richtig; aus der Entfernung kannst du aber zumindest mal...

ureg 30. Mär 2005

brauchst ja nur http requests rausschicken... auf die antworten wartest du erst...


Folgen Sie uns
       


Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X)

Im Video zeigt Golem.de, wie Yakuza - Like a Dragon auf der Xbox Series X aussieht.

Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X) Video aufrufen
Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


      •  /