Abo
  • Services:

HP: Hurd kommt

Neuer HP-Chef Mark Hurd kommt von NCR

HP hat Mark Hurd zum neuen CEO und Präsidenten des Unternehmens berufen. Anfang Februar 2005 war die bisherige HP-Chefin Carly Fiorina mehr oder weniger freiwillig zurückgetreten.

Artikel veröffentlicht am ,

Mark Hurd
Mark Hurd
Der 48-jährige Hurd ist seit März 2003 als Präsident und CEO des Geldautomaten-Herstellers NCR tätig, insgesamt ist er seit 25 Jahren in dem Unternehmen, das er nun in Richtung HP verlässt.

Stellenmarkt
  1. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Pirmasens

Die Ernennung Hurds begründet Patricia Dunn, HPs Non-Executive Chairman, mit den Erfolgen Hurds bei der Führung eines komplexen Unternehmens, sowie seine persönlichen Fähigkeiten und seine Führungsstärke.

Für Hurd ist HP eines der großartigsten Unternehmen der Welt mir einer stolzen Geschichte in Bezug auf Erfindungen, großen Fähigkeiten und guter Position in vielen Produktbereichen. Er zeigt sich geehrt, das Unternehmen künftig führen zu dürfen.

Mark Hurd soll seine neuen Pflichten zum 1. April 2005 übernehmen. Er löst Robert Wayman ab, HPs langjährigen Finanzchef der zuletzt als Interims-CEO tätig war. Wayman wird weiterhin für HP als CFO tätig sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (-20%) 47,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

brazzy 30. Mär 2005

IIRC hat sogar Bush drüber gewitzelt, daß er sich das mit dem Sturz Castros anders...

CE 30. Mär 2005

Die Hölle kann gerne "zugefrohren" sein, bevor Hurd kommt, das Wort gibt es nämlich...

Chaoswind 30. Mär 2005

Deshalb stimmt der Inhalt ja auch (noch) ;)

Ickis 30. Mär 2005

"seit 25 in dem Unternehmen" ??? Tagen, Jahren, seit er 25 ist? Fragen über Fragen ... Marcus

Der Eine 30. Mär 2005

jaja, weisst Du, Golem ist am üben, am Freitag ist wiedermal der 1. April :)


Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /