Einstiegs-Laserdrucker von Canon

LBP2900 und LBP3000 mit 14 bzw. 12 Seiten pro Minute

Canon stellt mit dem Laser Shot LBP2900 und den Laser Shot LBP3000 zwei Laserdrucker für den Einsatz im Kleinbüro oder für Heimanwender vor, die eine Auflösung von 600 x 600 dpi mitbringen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Druckgeschwindigkeit liegt bei 14 Seiten pro Minute (Laser Shot LBP3000) bzw. 12 Seiten pro Minute (Laser Shot LBP2900). Die Geräte sind mit einer USB-2.0-Schnittstelle versehen. Über den optional erhältlichen Netzwerkadapter AXIS 1650 (199,- Euro) ist eine Netzwerkeinbindung möglich. Der Druck der ersten Seite erfolgt bereits nach circa 9,3 Sekunden.

Stellenmarkt
  1. Service Owner Managed IAM (m/w/d)
    OEDIV SecuSys, Rostock, Bielefeld
  2. IT-Supporterin/IT-Supporter (m/w/d)
    Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik, Berlin
Detailsuche

Sowohl der LBP3000 als auch der LBP2900 besitzt eine Papierkassette für bis zu 150 Blatt. Die Geräte verarbeiten Umschläge, A4, B5, A5, Letter, Executive und Postkarten ebenso wie benutzerdefinierte Papiergrößen mit einer Breite von 76,2 bis 215,9 mm und einer Länge von 127 bis 355,6 mm.

Beide Geräte sollen ab Mai 2005 zu einem Preis von 129,- Euro (LBP2900) bzw. 149,- Euro (LBP3000) erhältlich sein. Der Toner soll voraussichtlich 67,- Euro kosten und bietet bei 5prozentiger Schwärzung eine Reichweite von bis zu 2.000 Seiten, so Canon.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


kenni123 03. Jun 2005

Hallo an alle, da es mit meinem HP Tintenstrahl nur Probleme gibt (eingetrocknete...

Huhn 30. Mär 2005

Kaufe doch lieber einen Laserdrucker von Brother. Die sind besser und der Toner ist...

:-) 30. Mär 2005

500 Blatt klingt vernünftig, sollten die anderen auch so machen.

:o) 30. Mär 2005

dass die Hersteller von Laserdruckern endlich kleinere Tonerkartuschen herstellen. Mein...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wissenschaft
Der Durchbruch in der Kernfusion ist ein Etikettenschwindel

National Ignition Facility hat das Lawson-Kriterium der Kernfusion erreicht, aber das gilt nur für echte Reaktoren, keine Laserexperimente.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Wissenschaft: Der Durchbruch in der Kernfusion ist ein Etikettenschwindel
Artikel
  1. Internet: Indien verbannt den VLC Media Player
    Internet
    Indien verbannt den VLC Media Player

    Weder Downloadlink noch Webseite des VLC Media Players können von Indien aus aufgerufen werden. Der vermutete Grund: das Nachbarland China.

  2. Microsoft & Sony: Playstation-4-Absatz doppelt so hoch wie Xbox One
    Microsoft & Sony
    Playstation-4-Absatz doppelt so hoch wie Xbox One

    Während Sony weit über 100 Millionen der PS4-Konsolen verkauft hat, erreichte Microsoft nicht einmal halb so viele Xbox-One-Geräte.

  3. THG-Prämie: Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox
    THG-Prämie
    Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox

    Findige Vermittler bieten privaten Wallbox-Besitzern Zusatzeinnahmen für ihren Ladestrom. Wettbewerber sind empört.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Playstation Sale: Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Günstig wie nie: SSD 1TB/2TB, Curved Monitor UWQHD LG 38"/BenQ 32" • Razer-Aktion • MindStar (AMD Ryzen 7 5800X3D 455€, MSI RTX 3070 599€) • Lego Star Wars Neuheiten • Bester Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /