Toshiba: Neuer Akku lädt in einer Minute auf

Nano-Partikel versprechen langlebige und robuste Akkus

Toshiba hat einen neuen Lithium-Ionen-Akku entwickelt, der sich in sehr kurzer Zeit aufladen lassen soll. Der Akku soll innerhalb einer Minute auf rund 80 Prozent seiner Kapazität aufgeladen werden können, was etwa 60 Mal schneller als bei aktuellen Lithium-Ionen-Akkus ist. Der neue Akku soll aber noch mehr zu bieten haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Akku mit Nano-Partikeln
Akku mit Nano-Partikeln
In dem Akku kombiniert Toshiba aktuelle Forschungsergebniss aus dem Bereich Nano-Materialien mit modernen Herstellungsverfahren. An der Elektrode angebrachte Nano-Partikel sollen verhindern, dass flüssige, organische Elektrolyte während des Ladevorgangs reduziert werden. Die Nano-Partikel speichern dabei einen großen Teil der Lithium-Ionen, ohne dass Schäden an der Elektrode entstehen, so Toshiba.

Stellenmarkt
  1. (Senior) ABAP-Entwickler (w/m/d)
    ITARICON Gesellschaft für IT-Architektur und Integrationsberatung mbH, Dresden (Home-Office möglich)
  2. Leiter (m/w/d) Platform Integration
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Regensburg, Augsburg
Detailsuche

Damit soll der neue Akku nicht nur mit extrem kurzen Ladezeiten auskommen, sondern auch im Dauereinsatz weniger an Kapazität einbüßen. Der Akku verliere nach 1.000 Ladezyklen nur rund ein Prozent seiner Kapazität, so Toshiba. Auch soll der Akku bei extrem geringen Temperaturen arbeiten können. Selbst bei minus 40 Grad Celsius soll er noch bis zu 80 Prozent seiner Kapazität zur Verfügung stellen können, bei 25 Grad Celsius soll er 100 Prozent erreichen.

Bis 2006 will Toshiba die neue Akkutechnik zur kommerziellen Reife bringen. Sie soll dann zunächst im Auto- und Industrie-Bereich zum Einsatz kommen, z.B. für hybride Antriebe bei Autos. Aber auch in anderen Bereichen soll die Technik genutzt werden können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


blah blah 11. Dez 2005

Hab zwar keine Ahnung wovon Ihr redet, aber den Toschiba Akku habe ich mir vorführen...

Delok 02. Apr 2005

Halte das mim Akku für keinen scherz: Hab kürzlich einen Artikel im New-Scientist...

Nguoi Hanoi 30. Mär 2005

Es war keine Rede davon welchgroßer Akku innerhalb einer Minute zu 80% aufgeladen wird...

Cassiel 29. Mär 2005

You made my day! :-D Das war das Sahnehäuptchen auf meinem Feierabend 8-)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Nasa
Capstone - kleine Raumsonde, große Mondmission

Die Nasa schickt ihre Mini-Raumsonde Capstone zum Mond. Dort soll sie nicht nur die Umlaufbahn der zukünftigen Lunar-Gateway-Raumstation testen.
Ein Interview von Patrick Klapetz und Frank Wunderlich-Pfeiffer

Nasa: Capstone - kleine Raumsonde, große Mondmission
Artikel
  1. Playstation Plus im Test: Die Ära der Spielabos ist endgültig angebrochen!
    Playstation Plus im Test
    Die Ära der Spielabos ist endgültig angebrochen!

    Mit PS Plus gibt es nun Spieleabos für (fast) alle Plattformen. Eines ist beim insgesamt guten, aber konfusen Angebot von Sony aber noch offen.
    Von Peter Steinlechner

  2. Luftfahrt: Lufthansa lässt den Airbus 380 wieder fliegen
    Luftfahrt
    Lufthansa lässt den Airbus 380 wieder fliegen

    Corona hin, verändertes Passagierverhalten her: Das Großraumflugzeug Airbus A380 ist weiterhin beliebt. Und es startet wieder.

  3. Elektroautos: Tesla hat offenbar zu wenig Platz für Homeoffice-Rückkehrer
    Elektroautos
    Tesla hat offenbar zu wenig Platz für Homeoffice-Rückkehrer

    Tesla holt seine Angestellten mit Drohungen aus dem Homeoffice zurück - hat im Büro aber gar nicht genügend Platz für alle.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Top-TVs bis 57% Rabatt • MindStar (Palit RTX 3080 Ti 1.099€, G.Skill DDR5-5600 32GB 189€) • Lenovo 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 339,94€ • Corsair Wakü 236,89€ • Razer Viper V2 Pro günstig wie nie: 144,74€ • Alternate (Team Group SSD 1TB 119,90€, HTC VR-Brillen ab 365€)[Werbung]
    •  /