Abo
  • Services:

PDA-Oberfläche Opie 1.2 erschienen

Neue Programme und Funktionen für Linux-PDAs

Das Opie-Projekt hat sein "Open Palmtop Integrated Environment" in der Version 1.2 veröffentlicht. Die Software bietet eine freie grafische Benutzeroberfläche für PDAs einschließlich zahlreicher Standard-Programme.

Artikel veröffentlicht am ,

OPIE 1.2
OPIE 1.2
Die neue Version 1.2 basiert auf dem letzten stabilen Release 1.0.3 aus dem November 2003. Sie umfasst Applikationen für ein Personal Information Management (PIM), Media-Player für unterschiedliche Audio- und Video-Formate sowie Betrachter für Bilder und elektronische Dokumente. Auch Spiele sowie einige kleine Utilities sind dabei.

Stellenmarkt
  1. Hanseatisches Personalkontor, Großraum Regensburg
  2. comemso GmbH, Ostfildern

OPIE 1.2
OPIE 1.2
Die Version 1.2 umfasst unter anderem einen neuen E-Mail-Client, der SMTP, POP3 und IMAP unterstützt. Auch der Bildbetrachter Opie-Eye wurde verbessert und mit Wellenreiter II liegt ein Tool zum Auffinden von Netzwerken bei. Der Gutenbrowser erlaubt das Lesen elektronischer Bücher, wobei auf die freien Inhalte des Projekts Gutenberg zurückgegriffen werden kann. PIM-Daten können jetzt als XML oder in einem SQLite-Backend gespeichert werden.

Dabei bleibt Opie weiterhin binärkompatibel zu Applikationen, die für TrollTechs Qtopia entwickelt wurden, so dass diese auch unter Opie laufen. Zur Synchronisation mit anderen Computern unterstützt Opie KDEs Synchronisations-Framework KitchenSync sowie MultiSync und Qtopia-Desktop.

Opie läuft auf diversen PDAs bietet aber eine spezielle Hardware-Unterstützung für HPs iPAQ, Sharps Zaurus sowie den Yopy und das SIMpad von Siemens. Es wird in verschiedenen Linux-Distributionen für PDAs mitgeliefert, darunter Familiar, OpenZaurus und OpenSIMpad. Diese sollen in ihren nächsten Versionen auch Binärpakete von Opie 1.2 mitbringen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. JBL E50BT Over-ear Kopfhörer 49,00€ statt 149,00€)
  2. 159€
  3. (u. a. Samsung U28E590D für 240,19€ mit Gutschein: NBBSAMSUNGMONITOR und Acer KG271 für 205...

luxwinx 30. Mär 2005

Qtopia, die Standard-Oberfläche von Sharp seinem Zaurus, ist von Trolltech und OPIE ist...

Anonymer Nutzer 29. Mär 2005

Na fein, erst macht diese Win*-Kacke den Palm-Markt zugrunde und dann soll's wieder...


Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

    •  /