Abo
  • Services:

Windows XP kommt in der "Edition N"

Microsoft akzeptiert Namensvorschlag der EU für abgespecktes Windows

Microsoft konnte sich jetzt mit der EU auf einen Namen für die um den Media Player abgespeckte Windows-Version einigen, eine der Auflagen, die die Europäischen Kommission Microsoft auferlegt hatte. Die Kommission entschied, die Software soll "Windows XP Home Edition N" bzw. "Windows XP Professional Edition N" heißen und Microsoft will diesen Vorschlag akzeptieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Vor rund zwei Monaten hatte Microsoft der Kommission neun mögliche Produktnamen für das abgespeckte Windows vorgeschlagen, doch die Kommission fand allesamt inakzeptabel. Microsoft zeigt sich zwar mit dieser Entscheidung unglücklich, will aber den von der Kommission vorgeschlagenen Namen nun verwenden, um endlich mit der Umsetzung voran zu kommen, so Microsoft.

Microsoft befürchtet dennoch, dass die "Edition N" bei Konsumenten zu Verwirrung führen könnte.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Thomas Puppe 06. Apr 2005

Windows XL - Xtreme Less

Michael - alt 30. Mär 2005

Nun, ohne daß es die Menschheit bemerkt sinnieren EU-Kommissare über die...

hempel 29. Mär 2005

ja super! solls irgendwann werden wie linux wo gleich n paar tausend programme mit dabei...

Kein Kostverächter 29. Mär 2005

Auch ein Fan von Icy Daisy? Wie heißt denn die Hauptstadt von Guatemala?

GRiNSER 29. Mär 2005

naja, XML kommt ja auch teilweise von microsoft *gggg* aba eh klar - man kürzt natürlich...


Folgen Sie uns
       


Macbook Air 2018 - Test

Nach mehreren Jahren spendiert Apple dem Macbook Air ein neues Gehäuse. Trotzdem ist es keine Referenz mehr für Kompaktheit und Gewicht. Das Notebook kann durch andere Dinge trotzdem überzeugen.

Macbook Air 2018 - Test Video aufrufen
Smartphone-Kaufberatung: Viel Smartphone für wenig Geld
Smartphone-Kaufberatung
Viel Smartphone für wenig Geld

Auch zum diesjährigen Weihnachtsfest verschenken sicher viele Menschen Smartphones - oder wünschen sich selbst eins. Der Markt ist so groß wie unüberschaubar. Wir haben 2018 viele getestet und geben Empfehlungen für Geräte unter 300 Euro.
Von Tobias Költzsch

  1. Vivo Nex Dual Screen Vivo stellt Smartphone mit zwei Displays vor
  2. Smartphone-Kaufberatung Mehr Smartphone für mehr Geld
  3. CDU-Generalsekretärin Alle Behördengänge sollen am Smartphone erfolgen können

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


      •  /