• IT-Karriere:
  • Services:

Google kauft Anbieter von Web-Analyse-Software

Urchin Software Corporation gehört künftig zu Google

Google übernimmt mit der Urchin Software Corporation aus San Diego einen Anbieter von Web-Analyse-Software. Finanzielle Details zu der Übernahme wurden nicht bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Urchins Software soll Betreibern von Webseiten und Vermarktern helfen, Nutzer besser zu verstehen, um so die Inhalte besser abzustimmen bzw. Marktering-Methoden zu optimieren. Dabei stehen die Urchin-Werkzeuge als Dienst sowie als Software-Produkt zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Porsche Digital GmbH, Berlin
  2. M+C SCHIFFER GmbH, Neustadt (Wied)

Google will die Tools von Urchin Seiten-Betreibern und Vermarktern auch künftig anbieten. Dabei betrachtet Google die Software als Ergänzung zu Werbe- und Publishing-Angeboten.

Noch im April 2005 will Google die Übernahme abschließen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Huawei Mate Xs im Test

Das Mate Xs von Huawei ist ein Smartphone mit faltbarem Display - und für uns das erste, das vom Design her alltagstauglich ist. Das dürfte allerdings zu Lasten der Widerstandsfähigkeit gehen.

Huawei Mate Xs im Test Video aufrufen
Ryzen Pro 4750G/4650G im Test: Die mit Abstand besten Desktop-APUs
Ryzen Pro 4750G/4650G im Test
Die mit Abstand besten Desktop-APUs

Acht CPU-Kerne und flotte integrierte Grafik: AMDs Renoir verbindet Zen und Vega überzeugend in einem Chip.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Ryzen Threadripper Pro unterstützen 2 TByte RAM
  2. Ryzen 3000XT im Test Schneller dank Xtra Transistoren
  3. Ryzen 4000 (Vermeer) "Zen 3 erscheint wie geplant 2020"

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


    Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
    Mars 2020
    Was ist neu am Marsrover Perseverance?

    Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


        •  /